: Kobani

© Osman Orsal/Reuters

Kobani: Alltag zwischen Ruinen und Sprengfallen

Den Angriff des "Islamischen Staats" konnten die kurdischen Verteidiger abwehren. Doch die syrische Stadt Kobani gleicht schon lange einem Minenfeld.

© ZEIT ONLINE

Bürgerkrieg in Syrien: Kobani lebt wieder

Die nordsyrische Stadt war das Symbol im Kampf der Kurden gegen den IS. Zu Besuch, wo Kinder in Trümmern spielen und kaum internationale Hilfe ankommt.

© Osman Orsal/Reuters

Kobani: Kurden berichten von IS-Angriff aus der Türkei

"Heute greifen sie von vier Seiten an" – bei IS-Attacken auf Kobani starben mindestens 30 Menschen. Unklar ist, ob ein Selbstmordattentäter von türkischer Seite kam.

Kobani: Kurden drängen IS-Miliz zurück

In der umkämpften syrischen Stadt Kobani haben kurdische Kämpfer wieder Boden gut gemacht. Im Nordirak wehrten Peschmerga mithilfe deutscher Waffen Angriffe ab.

© Hosam Katan/Reuters

Syrien: FSA schickt 1.300 Kämpfer nach Kobani

Die Verteidiger von Kobani bekommen Unterstützung: Die Freie Syrische Armee verlegt Rebellen in die vom IS belagerte Stadt. Auch Peschmerga-Kämpfer sind auf dem Weg.

© Halil Fidan/Anadolu Agency/Getty Images

Kobani: Türkei lehnt Bodenoffensive im Alleingang ab

Die Türkei schaut dem Kampf um die Grenzstadt Kobani weiter zu. Es fehle an einer breiten Strategie im Kampf gegen den IS. Kurden verlangen mehr Druck auf das Nato-Land.

© Ozge Elif Kizil/Anadolu Agency/Getty Images

Kämpfe um Kobani: Panzer, Rauch und schwarze Flaggen

Die Türkei schickt Panzer, US-Jets werfen Bomben ab, die Islamisten rücken weiter vor. Die Gegend um die Kurdenstadt Kobani ist ein Schlachtfeld, wie diese Bilder zeigen.

© Umit Bektas / Reuters

"Islamischer Staat": Kobani steht vor dem Fall

Kurden verteidigen die Grenzstadt Kobani weiter gegen Kämpfer des IS. Die Einnahme der Stadt scheint nur eine Frage der Zeit. Die UN rufen zur Hilfe auf.