: Konrad Adenauer

© Lena Giovanazzi für DIE ZEIT

Schwarzwald: Im Wald, da sind Gespenster

Im Norden zeigt der Schwarzwald seine wilde Seite. So wild, dass sich unser Autor fast im Totholz verliert. Bis er in einem alten Grandhotel landet. Dort spukt es.

© Maria Sturm für ZEIT ONLINE

70 Jahre BRD: Einigkeit und Recht und Helmut

Helmut Loewenstein ist auf den Tag so alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Sein Leben erzählt die Geschichte eines Landes, das vor 70 Jahren den Neuanfang suchte.

© Klaus Lehnartz/bpk

Notstandsgesetze: Durchgreifen, einsperren, ausweisen

Bislang unter Verschluss gehaltene Akten zeigen, wie deutsche Beamte den Staat im Krisenfall ermächtigen wollten: Ein Gespräch mit dem Historiker Martin Diebel

© Sean Gallup/Getty Images

Demokratie: Mehr Unzufriedenheit, bitte!

Unsere Demokratie steht kurz vor dem Aus – diese Deutung hat die Republik lange begleitet. Inzwischen dominiert Eigenlob. Wir sollten besser nach Verkrustungen suchen.

© Dominique Faget/AFP/Getty Images

Frauen in Europa: Die ersten europäischen Menschen

Ständig ist von den "Gründervätern" der Europäischen Union die Rede. Dabei wird oft vergessen: Simone Veil und Louise Weiss waren Mutter und Großmutter dieses Projekts.

© AP Photo/Archiv/Picture Alliance/dpa

Grundgesetz: Wenn er das geahnt hätte ...

Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt. Passt es noch in einer Zeit schrumpfender Kirchen und zerfallender Wertegemeinschaften?

© Espen Eichhöfer/Ostkreuz für DiE ZEiT

Grundgesetz: Stresstest für die Verfassung

Das deutsche Grundgesetz wird heute verehrt wie keine Verfassung zuvor. Wenn sich die politischen Mehrheiten im Land ändern sollten, muss der Text zeigen, was er kann.

© Regina Schmeken/SZ Photo/laif

Christoph Hein: "Ich bedaure die Fehler sehr"

Christoph Heins Lebenserinnerungen "Gegenlauschangriff" werden heftig kritisiert: Er mache darin einem "Spiegel"-Redakteur haltlose Vorwürfe. Was ist da dran?

© ARCHIVES

Helmut Schmidt: Auch Realismus hat Grenzen

Helmut Schmidt hat die Außenpolitik Deutschlands stark geprägt. Dass er dabei immer ein Realist geblieben ist, war seine große Stärke – und seine größte Schwäche.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Angela Merkel: Durchregieren geht nicht mehr

Mindestens ein Dutzend Abgeordnete von Union und SPD hat im Bundestag gegen Angela Merkel gestimmt. Woher kamen die Abweichler? Eindrücke von einem historischen Tag

© Miguel Medina/AFP/Getty Images

Italien: Unregierbar und verloren

Italien hat immer dann das Beste von sich gezeigt, wenn es kurz vor dem Untergang stand. Bei der heutigen Wahl könnte es zum ersten Mal anders sein – egal wer gewinnt.

© Thomas Trutschel/Photothek/Getty Images

Sozialdemokraten: Die SPD leidet einfach gern

Künftig regieren zwei sinnsuchende Parteien miteinander das Land. Die Sozialdemokraten hadern mit der Macht und sich selbst – aber sie könnten zu neuen Kräften kommen.

Angela Merkel: Ihre Macht schwindet

Parteifreunde spekulieren über Angela Merkels Nachfolge, Vertraute beginnen, an ihr zu zweifeln: Zeichnet sich das Ende ihrer Kanzlerschaft ab?