: Kontaktlinse

© Kai Biermann für ZEIT ONLINE

Samsung Galaxy S8: Diese Augen lügen

Samsung wirbt, sein Smartphone Galaxy S8 habe einen besonders sicheren Irisscanner. Doch wie ein Sicherheitsforscher ZEIT ONLINE zeigte, lässt er sich leicht knacken.

© CDU Deutschlands / Laurence Chaperon

Biometrie: Diese Augen können lügen

Mit Selfies und Wahlplakaten überlistet ein Berliner Forscher biometrische Sicherheitssysteme. Nun will er mit bemalten Kontaktlinsen einen Irisscanner austricksen.

Kontaktlinsen: Alarm im Auge

Millionen Deutsche tragen Kontaktlinsen, die Fehlsichtigkeit oft besser beheben als eine Brille. Doch bei falscher Pflege sind schwerwiegende Erkrankungen die Folge.

Eine Schweizerei

Wilhelm Tell und die Räuber oder: Über die Erziehung der Banken

Manager und Märkte

Optiker: Den Supermarkt ausgeschaltet Werbung: Nackte Wahrheiten schwarz auf weiß Stahlmarkt: Ein Japaner in Italien

Experimentelle Ophtalmologie: Brille im Auge

Für einige, die ihre Kontaktlinsen bereits in den Mülleimer geworfen und ihre Brillen als Erinnerungsstück in der Schublade verstaut haben, ist es klar: Die Revolution in der Augenoptik ist da.

Glitschige Schalen

Jetzt ist auch Hornhautverkrümmung korrigierbar – Auf Wunsch eine neue Augenfarbe

"Du und Deine Welt": Messe als Lebenshilfe

Das Stichwort hieß Lebenshilfe. Zwar waren die 800 Aussteller in erster Linie auf die Hamburger Familienmesse "Du und Deine Welt" gekommen, um ihre Waren, die von der Kontaktlinse über die "Heilige Katze von Birma" (Siamkatzenart) bis zum Supersessel mit eingebautem Fernseher und Stereoanlage (zum Selbstbau) reichten, direkt dem Verbraucher zu verkaufen.

Kontaktlinsen: Kassen zahlen

Nahezu 22 Millionen Bundesbürger – das ist fast jeder dritte – tragen eine Brille. Für die Brillenträger ist dies ein teurer Spaß, denn die Kassen oder Privatversicherungen ersetzen zwar in aller Regel die geschliffenen Gläser, aber bei den Gestellen geizen sie.