: Kopenhagen

© Urban Power for Hvidovre Kommune/Ministry of Economic and Business Affairs/Handout/Reuters

Kopenhagen: Dänemark will neun künstliche Inseln aufschütten

Wo jetzt Meer ist, soll bald Land sein: Die dänische Regierung will südlich von Kopenhagen neuen Raum für Unternehmen schaffen. 12.000 Arbeitsplätze sollen entstehen.

© DCM

"Astrid": Gegen die verdammte Scham

Astrid Lindgren war nicht nur Schöpferin wunderbarer Kinderbücher. Sie war auch eine Frau, die für ihr uneheliches Kind kämpfen musste. Davon erzählt der Film "Astrid".

© Philip Koschel für MERIAN

Kunst: Der Loui­siana­-Effekt

"Museum" reicht nicht, um zu beschreiben, was ein Käsefabrikant am Øresund schuf: eine Welt, in der Besucher einen neuen Blick darauf bekommen, was Kunst sein kann.

Nachtleben: Zuckerwatte auf ex

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht: Unsere Autorin lässt sich von einer sexy Zahnlücke beeindrucken und schmeckt den Gin vor lauter Erinnerungen nicht.

Landschaftskunst: In die Sonne blinzeln

Bilder vom Sommer an der See erlebt man am besten im Sommer an der See: Über dänische Landschaftskunst, die in Greifswald zu sehen ist

© Andrew Kelly/Reuters

Migranten: In Dänemarks Ghettos

Orte mit vielen Migranten werden in Dänemark offiziell als "Ghetto" eingestuft. Strikte Gesetze sollen die Situation dort verbessern. Bilder aus dem Leben der Bewohner

© Peter Morrison/picture alliance

Dänemark: Hygge is nich

Ach, die Dänen. Immer nett, immer gut drauf, Hygge überall. Doch die WM-Gegner sollten sich davon nicht einlullen lassen. Das Team hat Potenzial – und Christian Eriksen.

© Seletti

Keramik: So treffen sie den richtigen Ton

Wer Vinylplatten hört und Retrobart trägt, der will auch entschleunigte Kaffeebecher. Wegen der Sehnsucht nach dem Ursprünglichen feiert Keramik ein grandioses Comeback.

© Stefan Winkler nach einer Idee von Hans Husel

Free-Jazz-Festival Saarbrücken: Krass in der Provinz

Für viele Musikfreunde das schlimmste Genre überhaupt: dieses Gequietsche! Das Free-Jazz-Festival in Saarbrücken lehnt sich fünf Tage lang gegen den Mainstream auf.

Madame Nielsen: Die neue Romantik

Einst war sie eine berühmte und radikale Performance-Künstlerin, seit 2013 schreibt sie als Madame Nielsen Romane. Eine Begegnung mit der Schriftstellerin in Kopenhagen

© EMF/Yuki Sugiura

Schwedische Küche: Lass das Knäckebrot stecken

Skandinavisches Bruschetta, Makrelen-Terrine und Popcorn mit Dill: Die neue schwedische Küche kombiniert Feines mit Herzhaftem und macht Fisch zu ihrem Superstar. Läcker.

Atomkrieg: Ein globales Wettrüsten hat begonnen

Mit dem Ende des Kalten Krieges schwand auch die Angst vor einem Atomkrieg. Jetzt ist sie zurückgekehrt. Das Schlimme daran: Sie ist berechtigt.

© Bodo Marks/dpa

Dänemark: Prinz Henrik mit 83 Jahren gestorben

Der Mann von Königin Margrethe ist tot. Als Graf Henri in Frankreich geboren, fühlte er sich in Dänemark nie richtig respektiert, weil er keinen Königstitel bekam.

Artensterben: "Die Frage ist: Was kostet die Welt?"

Insekten sterben, Regenwald wird abgeholzt, die Natur leidet. Kann ein Museum dagegen etwas ausrichten? Es muss sogar, findet der Direktor des Berliner Naturkundemuseums.