: Korsika

© Pascal Pochard-Casabianca/Getty Images

Korsika: Nationalisten gewinnen Regionalwahlen

Die Wahlen auf Korsika stellen Frankreichs Präsident Macron vor eine Herausforderung. Die Wahlsieger fordern mehr Autonomie – und die Freilassung von Häftlingen.

© Pascal Pochard-Casablanca/AFP/Getty Images

Korsika: Korsika, das neue Katalonien?

Am Sonntag wählt Korsika: Der Wunsch der Inselbewohner nach Emanzipation wird Paris und Europa Kopfzerbrechen bereiten. Doch auch den erfolgreichen Nationalisten selbst.

© Tullio M. Puglia / Getty IMages

FC Südtirol: Weder deutsch noch italienisch

Ist der FC Südtirol der gleiche Symbolverein, wie es der FC Barcelona für die Katalanen ist? Ethnische Spannungen zeigen sich in Bozen nicht nur unter Fußballfans.

© Montage ZEIT ONLINE

Kultureller Jahresrückblick: Das Beste aus 2014

Was wäre das Leben ohne die Künste? Und was wäre dieses Jahr ohne Bücher, Musik, Filme, Bilder, Texte, Menschen? Das Kulturressort von ZEIT ONLINE blickt zurück auf 2014.

Kangaroo Island: Das ist ein Honigschlecken!

Kangaroo Island ist für seine Bienen berühmt. Ihr kostbarer Honig fängt das Aroma der Landschaft ein: den Duft der Eukalyptusbüsche und das Salz des Ozeans.

Hermès: Zu Besuch beim Herrn der Düfte

Manche nennen ihn den Mozart unter den Parfumeuren: Jean-Claude Ellena ist Hofkomponist für die Luxusmarke Hermès. Rabea Weihser besuchte ihn im Atelier in Südfrankreich.

Westschweiz: Der Wilde Westen ist nicht mehr

Die "Affäre Giroud" bestätigte alle Klischees, die wir Deutschschweizer vom Wallis haben. Aber wer ins Rhonetal reist, entdeckt einen Kanton im Umbruch.

F R A N K R E I C H : Die stille Revolution

Frankreichs Wahlkampf wirkt müde. Doch das Land ist dabei, sich neu zu erfinden. Die europäische Wirklichkeit hat die nationalstaatliche Souveränität in zentralen Bereichen der Politik relativiert

E U R O P A : Schafft zwei, drei, viele Staaten

Schottland und Wales spalten sich ab. Auf dem Kontinent folgen die Bretagne, Südfrankreich, Galicien und Katalonien. Italien zerfällt, Belgien ebenso. Die deutschen Bundesstaaten machen sich selbständig. Unmöglich? - Keineswegs! Europas Sezessionisten arbeiten an der EU der 61. Eine Vision

S T I L L L E B E N   M I T   B U C H : Messtischblättchen des Augenblicks

Auburtin, Auburtin. Aber das wird nie was mit den Deutschen, mit ihm und den Deutschen. Es gibt so einen Ton, den hört man hierzulande einfach nicht, wo man das tiefe Denken liebt, unter dem flachen Schreiben. - Victor Auburtin war ein Schriftsteller aus Berlin, ein Journalist, Korrespondent, Feuilletonist