: Kreuzberg

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatmysterium

Obdachlosigkeit: Der Wanderer von Kreuzberg

Früher führte Raphael Wallner ein Leben voller Exzesse. Nun lebt er auf Berlins Straßen. Der Hunger strukturiert seine Tage, der Stolz zwingt ihn in ein Doppelleben.

© Gretje Treiber für DIE ZEIT

Nachbarschaft: Da wohnst du?

Unsere Autorin, eine Berlinerin, zieht von Kreuzberg in ein Dorf im Schwarzwald. Hier gibt es nichts, wofür es sich zu bleiben lohnt. Eigentlich.

© Studio Pong für DIE ZEIT

Gemeinsam essen: Beim heiligen Hans

In einem anonymen Berliner Hochhaus lädt ein alter Herr jeden Sonntag die Einsamen zum Essen ein. Denn man kann sich verlieren in der Großstadt, wenn man nicht aufpasst.

© Fabian Brennecke für DIE ZEIT

Gentrifizierung: Wem gehört Kreuzberg?

Im Herzen des linken Berliner Stadtteils Kreuzberg eröffnet ein edles Hotel. Der Hotelier schwärmt von der wilden, rauen Stadt. Dann fliegen Steine gegen seine Scheiben.

© Sean Gallup/Getty Images

Politische Linke: Bewegt euch!

Die Politik verzettelt sich im Klein-Klein. Brauchen wir endlich eine neue linke Volkspartei? Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht halten sie für möglich.

© Joshua Ness / Unsplash

Reisen: Wär ich bloß zu Hause geblieben

Verreisen ist nicht immer super. Wir haben Geschichten von Hitzeschlägen, Panikattacken und Bettwanzenbissen gesammelt. Und was ist Ihnen passiert?

© Andreas Prost für ZEIT ONLINE

Bitcoin: Die Bar der Millionäre

Im Berliner Room77 treffen verängstigte Spekulanten auf gelassene Blockchain-Idealisten. Wer wurde mit Bitcoin reich? Bei Bier und Burger bleibt das im Verborgenen.