: Kreuzberg

© Alexander Krex / ZEIT ONLINE

Markthalle Neun: Aldi 36

In Berlin-Kreuzberg schließt ein Aldi – und Anwohner protestieren. Sie fürchten: Erst wird der Laden verdrängt, dann seine Kunden. Wie ein Discounter zum Symbol wurde.

© Aline Zalko

Wohnlage: "Warum wohnen wir nicht in Wannsee?"

Der Vater schätzt die zentrale Lage in der Berliner Innenstadt, die Tochter wünscht sich ein Leben in der Natur. Was tun? Am besten mit Burgern argumentieren.

© Robin Hinsch für DIE ZEIT

Videodrom: Ist da noch wer?

In Zeiten von Netflix leiht kein Mensch mehr Filme aus, dachte unser Autor. Bis er seine alte Videothek noch einmal besuchte und den Hüter eines Schatzes traf.

© Katrin Binner für DIE ZEIT

Straßenschilder: Der Hindenburg hat Wutbürger-Potenzial

Sollen Straßennamen noch Menschen würdigen, die historisch belastet sind? Darüber wird gerade gestritten. Am meisten über den Mann, der Hitler zum Reichskanzler ernannte.

© Monika Höfler (l.); Robert Rieger

Professionals: Work in progress

Tackling the language and business basics can be tough. But a job in Germany bolsters a résumé and offers perks, too. Four foreigners about feeling at home

© Julia Sellmann

Jobs: Now hiring

As Germany’s economy enters its tenth year of growth, business is hunting for talent from abroad. And ever more newcomers are seizing the opportunity.

Gemeinsam essen: Beim heiligen Hans

In einem anonymen Berliner Hochhaus lädt ein alter Herr jeden Sonntag die Einsamen zum Essen ein. Denn man kann sich verlieren in der Großstadt, wenn man nicht aufpasst.

© Svetikd/Getty Images

Superfood: Iss doch schön hier!

Mit Superfood essen sich attraktive Menschen noch schöner. Genau das verspricht ein Restaurant in Berlin-Mitte. Wir haben unseren hässlichsten Autor hingeschickt.

© Jens Kalaene/dpa

Hobrecht-Plan: Als Berlin entworfen wurde

Im 19. Jahrhundert verdreifachte sich Berlins Einwohnerzahl. Gegen die Dichte entwarf James Hobrecht ein Konzept. Es prägt die Stadt bis heute und wurde oft kopiert.

© Benoit Tessier/Reuters

Ada Hegerberg: Empörungswerkstatt Internet

Ein Moderator macht einen sexistischen Witz auf Kosten einer Sportlerin – und alle rasten aus. Nur sie selbst bleibt gelassen. Wir fragen uns: Darf die das überhaupt?

© Jakob Weber für ZEIT ONLINE

Google Campus: Immer Ärger mit den Nachbarn

Google wollte in Berlin ein altes Umspannwerk zum Start-up-Campus umbauen. Aktivisten waren dagegen. Jetzt ziehen dort Sozialprojekte ein. Und wer hat nun gewonnen?

© Hannes Schrader für ZEIT ONLINE

Pastis: Erfrischend benebelt

Mit Pastis kann man keine Cocktails mixen, weil der Anis die anderen Zutaten erschlägt? Von wegen. Mit diesem Drink in der Hand fühlen Sie sich wie im Frankreich-Urlaub.