: Krieg

© Foto: Sebastian Bolesch für DIE ZEIT

Russland: Kriegswaffen streicheln

Wochenlang fuhr ein Zug mit in Syrien erbeuteter Militärausrüstung durch Russland. An jeder Station eine Ausstellung. Seine Endhaltestelle: der Park Patriot bei Moskau.

© ZEIT ONLINE

Weltpolitik: Die große Weltunordnung

Nie zuvor hat es in den letzten Jahrzehnten so viel gefährliche Konflikte gegeben wie heute. Das Schlimmste daran: Die Staatenlenker sind nicht in der Lage, sie zu lösen.

© Armin Smailovic

Deutschland 2017: Atlas der Angst

Terror, Flüchtlinge, sozialer Abstieg: Wovor fürchten sich die Menschen in dieser Republik? Zwei Reporter haben ein verunsichertes Deutschland bereist.

© Antoine GYORI/Sygma/Getty Images

"Der Kadaververräumer": Versehrte Gespenster

Wie erzählt man von einem Kriegstrauma? In seinem poetischen, fordernden Romandebüt schickt Zoltán Danyi einen namenlosen Mann auf eine Irrfahrt durch den eigenen Kopf.

"Nachrichten aus Syrien": Kriegsgeräusche in Münster

Zwischen Fassbomben und Deutschkurs: Die WDR-Dokumentation "Nachrichten aus Syrien" zeigt, wie syrische Flüchtlinge über ihr Smartphone den Krieg ständig vor Augen haben.

© Cultura/Colin Hawkins/plainpicture

Wut: Du kennst mich doch überhaupt nicht

Ein Vater verschwindet immer wieder in Kriegen. Seine Tochter sehnt sich nach ihm. So werden sich die beiden immer fremder. Wie kann man einem abwesenden Vater vergeben?

© Stringer/Reuters

Kämpfe in Tripolis: Gefährliche Allianzen

Seit Tagen ringen rivalisierende Milizen um die Vorherrschaft in Libyens Hauptstadt Tripolis. Die schweren Kämpfe offenbaren die Machtlosigkeit der Einheitsregierung.