: Kriminalroman

Norbert Horst: Chronist der Straße

Norbert Horst ist ein besonderer Kriminalkommissar: Er schreibt Romane über seinen Alltag. So ist er zum literarischen Chronisten deutscher Zustände geworden.

Bestsellerautor: Philip Kerr ist tot

Seine Bernie-Gunther-Krimis spielten im Berlin der Nazizeit, auch als Kinder- und Jugendbuchautor war Philip Kerr erfolgreich. Im Alter von 62 starb der britische Autor.

"Der namenlose Tag": Ein Mann für all die Toten

Volker Schlöndorff hat seinen ersten Kriminalroman fürs Fernsehen verfilmt. "Der namenlose Tag" von Friedrich Ani handelt vom Schweigen. Das aber ist schwierig im TV.

"Crimson Lake": Vorsicht, Krokodile!

Mit "Crimson Lake" startet die Australierin Candice Fox eine Thriller-Serie mit dem dynamischen Ermittlerduo Conkaffey & Pharrell.

© Susie Knoll

Don Winslow: Korrupt sind alle

Ein bisschen Schmierseife ist nicht genug: Don Winslow rechnet in seinem Thriller "Corruption" mit der US-Polizei ab. Am schlimmsten aber ist das System selbst.

Literaturgenre: Wann ist ein Krimi ein Krimi?

Der Kriminalroman gilt als das trivialste Genre. In Wahrheit ist die Aufklärungsarbeit des Detektivs in der Moderne fester Bestandteil auch der ambitionierten Literatur.