: Krimtatar

Krim: Das potjomkinsche Paradies

Die Krim war immer der Sehnsuchtsort der Russen – und ihr liebstes Reiseziel. Vom Ferienidyll ist wenig geblieben.

© MAXIM ZMEYEV/​reuters

Krim: Heißer Sommer

Während im Donbass der Waffenstillstand bröckelt, wollen die Ukrainer anderswo endlich die Sonne genießen. Am besten auf der Krim, auch wenn das als Verrat gilt.

© dpa/​Paul Zinken

Andrij Melnyk: "Der Fall Lisa war nur ein Test"

Auch in Deutschland lässt sich Meinung für russische Zwecke machen, sagt der ukrainische Botschafter. Russen mit deutscher Staatsbürgerschaft könnten Wahlen beeinflussen.

© Reuters/​Pavel Rebrov

Krim: Im Dunkeln

Die Krim im Ausnahmezustand: 2,3 Millionen Menschen haben keinen Strom. Die Stromkrise markiert einen neuen Tiefpunkt der Beziehungen zwischen der Ukraine und Russland.

© Genya Savilov/​AFP/​Getty Images

Ukraine: Keine Lebensmittel für die Krim

Die Krimtataren blockieren Lieferungen auf die Halbinsel. Aus Protest gegen Menschenrechtsverletzungen auf der Krim. Die Blockade könnte in Kiew zum Politikum werden.

Krimtataren: Russen wider Willen

Hausdurchsuchungen und Drohungen aus Moskau: Viele Tataren auf der Krim leben seit der Annexion durch Russland in Angst. Doch längst nicht alle stört die neue Situation.

Russland: Was will Putin?

Wladimir Putins Russland expandiert und will zu alter Größe zurückkehren. Es ist nur noch nicht klar, ob als Nationalstaat oder als Imperium.