: Kroatien

© Arterra/UIG/Getty Images

Reisen: 2018 habe ich entdeckt ...

Die Einsamkeit in Grönland, die Ewigkeit in Kiew, die Villa aus der Zukunft: ZEIT-Autoren und Prominente erzählen, was sie 2018 auf Reisen besonders fasziniert hat.

© HDK Rijeka

Kroatien: Angst und Unbehagen

Der wachsende Nationalismus in Kroatien verunsichert die serbische Minderheit. Über 20 Jahre nach dem Bosnienkrieg geht es wieder um falsche und richtige Nationalitäten.

© Maciej Luczniewski/NurPhoto/Getty Images

Bosnien: In der Sackgasse der Balkanroute

Seit auf dem Balkan Grenzen geschlossen wurden, ist für viele Flüchtlinge in Bosnien Endstation. In wilden Camps gibt es kaum Hilfe für sie, keiner fühlt sich zuständig.

© Shaun Botterill/Getty Images

WM-Finale: Weltmeisternachbar!

Verdient? Nun ja. In jedem Fall waren die Franzosen im WM-Finale die abgezocktere Mannschaft. Immerhin der Trostpreis ging an Luka Modrić. Das Liveblog zum Nachlesen

© Franck Fife/Getty Images

WM-Finale: Die Chance ihres Lebens

Frankreich hat das bessere Team, Kroatien eine einmalige Gelegenheit. Jetzt muss nur noch der Schiri objektiv sein. Alles, was Sie über das WM-Finale wissen müssen.

© Benjamin Cremel/AFP/Getty Images

Frankreich: Ein Land lernt wieder zu feiern

Es hat gedauert, bis sich Frankreich für diese WM begeistern mochte. Nun schwärmen alle von einer multikulturellen Mannschaft, die den Erfolg von 1998 wiederholen könnte.

© Konstantin Chalabow/Getty Images

Russland: Der kleine Aufstand

Nun geht also die WM zu Ende. Die Gäste waren von Russland begeistert, die Russen freuten sich über ungewohnte Freiheiten. Doch was wird bleiben?

© Guiseppe Cacace/Getty Images

Fußball-WM: Die Elf des Turniers

Sie können ihre eigenen Pässe ersprinten und bringen ganz Brasilien zur Verzweiflung: Diese Spieler waren die besten der WM. Deutsche sind nicht dabei.

WM-Boykott: Zwei Urgewalten kollidieren

Unser Autor boykottiert in diesem Jahr die Fußballweltmeisterschaft, obwohl er ein großer Fußballfan ist. Letzte Folge: Mit Pizza gegen Putin