: Kunstmuseum

© Jos Schmid für DIE ZEIT

Susch: Ein polnisches Märchen

Grażyna Kulczyk gilt als Polens reichste Frau. Nun investiert sie Millionen im Unterengadin in ein Museum für zeitgenössische Kunst. Was macht das mit dem Dorf Susch?

Beatrix Ruf: Sturz ins Bodenlose

Die Kuratorin Beatrix Ruf ist sehr einflussreich in der Museumswelt. Der Rücktritt von ihrem Posten in Amsterdam legt die Machtverhältnisse im Kunstbetrieb offen.

© Stefan Draschan
Blog Teilchen

Fotografie: Das Warten auf ein Kunstwerk

Für den Fotografen Stefan Draschan bilden Gemälde und Betrachter eine Symbiose. Erst durch ihr Zusammenspiel entstehen wahre Kunstwerke – die unfreiwillig komisch wirken.

© Visit Lisboa

Portugal: Drei Tage in Lissabon

Ein langes Wochenende in Portugals Hauptstadt? Hier ein paar Tipps, um manuelinische Architektur, postmoderne Kunst, Straßenbahnen und Kulinarisches zu erkunden.

Gemälde: Verborgene Zeichen

Ganz selbstverständlich zeigen Auktionshäuser heute auch die Rückseiten von Gemälden. So lässt sich die Geschichte der Bilder erzählen.

© Klaus Bossemeyer für MERIAN

Städel: Glanzstück

Das Städel ist Frankfurts ganzer Stolz, fast jede große Ausstellung ein Publikumsschlager. Jetzt führt das Haus seine alten Meister in die digitale Zukunft.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Kunstmuseen : Teurer Edelmüll

Jammern über Geldnot, Ersticken an Depots und Furcht vor Schließung: Walter Grasskamp erklärt in seinem Buch, warum das Kunstmuseum eine Fehlkonstruktion ist.

Französische Bildteppiche

Im Düsseldorfer Kunstmuseum wurde eine Ausstellung französischer Bildwirkerei eröffnet, veranstaltet von französischen Instanzen und der Gesellschaft von Freunden der französischen Kultur.