: Kuwait

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Syrien: Was Idlib jetzt bevorsteht

In der nordsyrischen Provinz Idlib fliegen das syrische Regime und Russland heftige Angriffe. Kommt jetzt die Bodenoffensive? Wie ist die Lage? Die wichtigsten Antworten

Fossile Energien: Endspiel ums Öl

Der mögliche Abschied von den fossilen Energien bringt Petrostaaten wie Russland und Saudi-Arabien an ihre Grenzen. Es ist ein erbarmungsloser Wettlauf mit der Zeit.

Kolonialismus: Nicht bloß Opfer der Geschichte

Der Kolonialismus sei schuld an der Flucht vieler Migranten nach Europa, schrieb Gero von Randow. Doch es gibt noch andere Gründe für Terror, Armut und Krieg. Eine Replik

Konzernzerlegung: Obacht beim Aufspalten

Siemens bringt gerade seine Medizintechnik-Tochter an die Börse – die Selbstzerlegung deutscher Konzerne wird zum Trend. Doch damit steigt ihre Verletzlichkeit.

© Ammar Suleiman/AFP/Getty Images

Syrien: Tod auf Raten

Auf dem Papier haben die Massaker in Syrien längst ein Ende. Doch das Regime und Russland haben kein Interesse daran, mit dem Töten aufzuhören. Und die Welt lässt es zu.

© Adek Berry/AFP/Getty Images

Kuwait Airways: Fremdes Recht

Kuwait Airways verweigert einem Israeli den Mitflug, ein deutsches Gericht billigt dies – ein fatales Signal.

© ATTA KENARE/AFP/Getty Images

Omar al-Soma: Tore für den Diktator

Syriens Fußballstar Omar al-Soma unterstützte früher die Opposition. Nun will er bei der WM in Russland spielen, zur Freude des Machthabers Baschar al-Assad.

Aida : Punschkrapferln für die Welt

Mit dem schrägen Retrolook gehört die rosarote Kaffeehauskette Aida zum Stadtbild Wiens. Nun will sie global expandieren und zu internationalen Konzernen aufschließen.

© Meeta K. Wolff

Indische Küche: Curry für Weltenbummler

Meeta K. Wolff überwältigt in ihrer Küche mit Aromen aus Indien, vom Persischen Golf und aus den Straßen New Yorks. Zum Niederknien lecker!

© dpa

Jemen: Krieg in Zeiten der Cholera

Am Anfang stand ein Volksaufstand gegen den Diktator. Heute ist der Jemen zum Schlachtfeld regionaler Mächte geworden, in dem die Menschen hungern und an Cholera sterben.