: Landwirtschaft

© Gerhard Westrich/laif

Landwirte: "In meiner Familie der Letzte"

Immer mehr Bauern geben angesichts der Konkurrenz durch Agrargroßbetriebe auf. Hier erklären vier von ihnen, woran das liegt.

© Julia Unkel für DIE ZEIT

Bauernhöfe: Die Letzten ihrer Art

Die Zahl der Bauern sinkt dramatisch. Wer es noch wagt, einen Hof zu führen, muss sich neu erfinden, um zu bestehen. Stirbt einer der ältesten Berufe der Welt aus?

© Robert Gauthier/Los Angeles Times via Getty Images

Tiertransporte: Grausam und brutal

Dass Deutschland lebendige Tiere aus der EU exportiert, ist Tierquälerei. In anderen Ländern gibt es Verbote, aber die Politik stiehlt sich aus der Verantwortung.

© Anton Hallmann für DIE ZEIT

Artenschutz: Der Feldversuch

Geht Artenschutz nur mit biologischer Landwirtschaft oder auch mit konventioneller? In Deutschland startet nun ein großer Test, aus England gibt es erste Ergebnisse.

© Jean-Francois Monier/AFP/Getty Images

Glyphosat: Im Zweifel gegen die Harmlosigkeit

Ein Krebskranker verklagt Monsanto. Das Glyphosat im Unkrautgift Roundup könne ihn krank gemacht haben, urteilen die Geschworenen. Wenn US-Justiz auf Wissenschaft trifft.

© Catherine Falls/Moment RF/Getty Images

Milch: Viel Steuergeld für ein Getränk

Der Milchverbrauch in der Schweiz liegt bei weltrekordverdächtigen 250 Kilogramm Vollmilchäquivalent pro Person und Jahr. Doch der Bauernlobby ist das noch nicht genug.

© Haika Hinze

Tiere: Tiere, die Menschen helfen

Sie suchen Minen, verjagen Vögel von der Landebahn, produzieren medizinische Wirkstoffe und retten Menschenleben. Hier kommen ein paar der emsigsten Helfertiere.

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

EU: Europa kann auch bürgernah

Die EU ein Elitenprojekt? Von wegen. Kritische Bürger können auf europäischer Ebene viel erreichen, wie der aktuelle Kompromiss zur Lebensmittelsicherheit zeigt.

© Stephanie Pilick/dpa

Artenvielfalt: Rettet alle Bienen

Maskenbiene, Seidenbiene, Blattschneiderbiene, Wollbiene: Die Honigbiene, Star des Volksbegehrens in Bayern, hat mehr als 570 Verwandte. Noch. Zeit, sie kennenzulernen.

© Edward Burtynsky/courtesy Galerie Springer Berlin/Metivier/Gallery Toronto

Erdboden: Unter unseren Füßen

Allein in Deutschland gehen täglich 60 Hektar an wertvollen Böden verloren. Sie wieder fruchtbar zu machen, kann Generationen dauern. Wie geht es dem Boden der Erde?

© [M] Eric Herchaft/Reporters/laif (l.); Daniel Hofer/laif für DIE ZEIT

Landwirtschaft: "Des Bauern wichtigstes Gut" – "Wenn es so wäre!"

Wer über den Zustand der Böden spricht, der muss über Landwirtschaft streiten. Was haben sich ein Bayer-Manager und ein Vordenker der Agrarökologie zu sagen?

© Jens Büttner/dpa

Landwirtschaft: Zukunft kommt erst später

CDU-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner kann nach fast einem Jahr im Amt vor allem Versäumnisse vorweisen. Am ehesten macht sie Politik für die großen Agrarbetriebe.

© Steffen Roth für DIE ZEIT

Klimawandel: "Als hätten wir fünf Planeten"

Zu wenig sauberes Wasser: Sind die Bauern schuld? Oder die verwöhnten Verbraucher? Der Aktivist Benjamin Adrion streitet mit dem Bauernvertreter Hubertus Paetow.