: Lebensmittelpreise

© Ilyas Akengin/AFP/Getty Images

Währungskrise: In Erdoğans Zwiebelfalle

Hohe Lebensmittelpreise verärgern weite Teile der türkischen Bevölkerung. Die Regierung von Recep Tayyip Erdoğan gibt den Bauern die Schuld – und durchsucht Zwiebellager.

© REUTERS/Stephane Mahe

Lebensmittel: Gebutterte Preise

Noch nie war in Deutschland Butter so teuer wie in diesem Jahr. Fast zwei Euro kostet das Pfund beim Discounter. Doch die Verbraucher nehmen das hin – warum eigentlich?

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Milchpreise: Die Milchbüchlein-Rechnung

Die Schweizer Bauern klagen über den zu niedrigen Milchpreis und fordern mehr Geld vom Staat. Aber das Problem liegt woanders: Die Landwirte produzieren zu teuer.

© Carlos Garcia Rawlins/Reuters

Wirtschaftskrise: Venezuelas leere Kühlschränke

Die Venezolaner leiden unter einer schweren Wirtschaftskrise. Die Preise steigen drastisch, Lebensmittel sind knapp. Und der Hunger ist zur neuen Lebensrealität geworden.

Biolandwirt Stefan Brunner : Der schlaue Bauer

Seine Berufskollegen demonstrieren gegen Subventionskürzungen. Stefan Brunner arbeitet. Der 30-jährige Biolandwirt rüstet sich für die Zukunft. Es ist ein steiniger Weg.

Frankreich: "Franzosen lieben Revolutionen"

Axa-Chef Henri de Castries über die Krise des europäischen Modells, seine Hoffnungsträgerin Angela Merkel und den Charme chinesischer Touristen.

Russland: Putins Landwirtschaft nach Plan

Durch Russlands Importverbot für West-Waren steigen die Lebensmittelpreise im Land. Wird es der Regierung gelingen, die Sanktionen zu unterlaufen?

Parlamentswahl: 13 indische Hoffnungen

Die vielen jungen Inder haben bei der größten Wahl der Welt ein besonderes Gewicht. Wir zeigen indische Jugendliche und ihre unterschiedlichen Wünsche.

Argentinien: Angst vor "Argenzuela"

Eine rasende Inflation und 500 Streiks in einem Monat: Argentinien fürchtet sich vor einer politischen Krise wie in Venezuela.

Nächste Seite