: Lebensmittelskandal

Guten Appetit!

In Bayern jagen sich seit einigen Monaten die Lebensmittelskandale. Mit der Aufdeckung der Herstellungsgeheimnisse unschmackhafter Butter aus dem Münchener „Milchhof“ fing es an; dann kam ein großer Münchener Metzger dran, dessen Fleischwaren Appetit und Gesundheit der vertrauensseligen Kundschaft bedrohten; dann war es ein Nährmittelhändler, in dessen Packungen sich allerhand Ungeziefer tummelte.

Viel Schindluder

ZEIT: Herr Müller, die Zahl der Lebensmittelskandale reißt nicht ab. Dem verunsicherten Konsumenten werden als Alternative immer öfter sogenannte Bioprodukte angeboten.

Lebensmittelskandal: Ekliger Eiertanz

Diese Mitteilung hätte sich Klaus Birkel gerne erspart. Der Eigentümer des größten deutschen Nudelherstellers mußte für das Unternehmen Kurzarbeit anmelden – erstmals in der langjährigen Geschichte des schwäbischen Familienunternehmens.