: Lebensmittelskandal

Brasilien: EU stoppt Gammelfleisch-Importe

21 brasilianische Konzerne dürfen kein Fleisch mehr in die EU exportieren. In Deutschland sei aber kein solches Gammelfleisch verkauft worden, sagt das Agrarministerium.

Berater: Bei Shitstorm hilft der Karriere-Retter

Bei Lebensmittelskandalen, Rückrufaktionen und Imageproblemen hilft der Berater Christian Scherg mit Krisen-PR. Seine Kunden sind Firmen – und Promis wie Bettina Wulff.

Lebensmittelskandale: China auf der Zunge

Vergiftete Babymilch, Eigelb, gefärbt mit Schwermetallen, Ratte als Lamm verkauft: In China häufen sich die Lebensmittelskandale. Wie gehen die Chinesen damit um?

Landwirtschaft: Bauer werden für besseres Essen

Industrielle Landwirtschaft und Lebensmittelskandale hatte Leser T. Trueblood satt. Er übernahm einen Bauernhof in Frankreich. Zwei Initiativen unterstützen ihn dabei.

Guten Appetit!

In Bayern jagen sich seit einigen Monaten die Lebensmittelskandale. Mit der Aufdeckung der Herstellungsgeheimnisse unschmackhafter Butter aus dem Münchener „Milchhof“ fing es an; dann kam ein großer Münchener Metzger dran, dessen Fleischwaren Appetit und Gesundheit der vertrauensseligen Kundschaft bedrohten; dann war es ein Nährmittelhändler, in dessen Packungen sich allerhand Ungeziefer tummelte.

Viel Schindluder

ZEIT: Herr Müller, die Zahl der Lebensmittelskandale reißt nicht ab. Dem verunsicherten Konsumenten werden als Alternative immer öfter sogenannte Bioprodukte angeboten.

Lebensmittelskandal: Ekliger Eiertanz

Diese Mitteilung hätte sich Klaus Birkel gerne erspart. Der Eigentümer des größten deutschen Nudelherstellers mußte für das Unternehmen Kurzarbeit anmelden – erstmals in der langjährigen Geschichte des schwäbischen Familienunternehmens.