: Leo Tolstoi

© SpaceX/Getty Images

Unsterblichkeit: Silicon Sowjets


Google und Amazon entdecken die Unsterblichkeit. Der Valley-Kapitalismus weist erstaunliche Parallelen zu kommunistischen Denkern auf. Deren Schriften sind 100 Jahre alt.

"Anna Karenina": Spitze, dieser Tanz

Wie geht das: Sich lieben? Wie hält man das aus: Den Druck der Gesellschaft? Die Antworten von John Neumeiers "Anna Karenina" sind grandios aktuell.

Maxim Biller: Der Unzumutbare

Maxim Biller macht es allen schwer: seinen Lesern, TV-Zuschauern, seinem Verleger, seinen Freunden – und vor allem sich selbst. Er ist abhängig von seiner Unabhängigkeit.

Heilige Kriege: Im Furor der Religion

Mitte des 19. Jahrhunderts begannen die Kolonisierten des britischen Empire, überall Heilige Kriege zu entfesseln – inspiriert von europäischen Vorbildern.

Literatur: Es lebe der Roman!

In diesem Bücherherbst wurde der Roman für tot erklärt. Die Zeit der Fiktion sei vorbei. Aber was wäre der Mensch, könnte er sich nicht neu erfinden? Von Andreas Schäfer

Zeitspiegel

Als Fünfjähriger hat Jimmy Carter einen Cent aus dem Klingelbeutel seiner Kirche gestohlen; dafür erhielt er eine Tracht Prügel von seinem Vater.

Zeitmosaik

Das fremde Gesicht einer bekannten Frau: Steffi Graf, unbekannt wie ihr Taufname Stefanie Maria. Lidstrich, Lippenstift und Rouge haben ein wissendes Gesicht gezeichnet.

Die Last der Kindeskinder

Gedanken zum 8. Mai: Die Vergangenheit haftet an uns, aber wir Deutschen sind anders geworden

Der Literatur-Nobelpreis 1975: Preislotterie

Leicht ist die Aufgabe der Schwedischen Akademie bestimmt nicht. Da hat sie im Rücken, das gut angelegte und sich mehrende Vermögen eines Sprengstofferfinders und sein Testament, das ihr auferlegt, denjenigen ausfindig zu machen, „dessen Leistung auf dem Gebiet der Literatur im idealistischen Sinne am meisten hervorragt“.

Lyrik ohne Heimat

Gedichte von Boris Pasternak: dem Schiwago-Autor zum 70. Geburtstag am 10. Februar 1960

Der „Club der Reichen“

Über der Villa Le Bocage ziehen sich dräuende Gewitterwolken zusammen. So jedenfalls empfinden es die Bewohner, das Sekretariat des Gatt, das den nächsten Monaten mit etwas gemischten Gefühlen entgegensieht.

Zum Frieden verdammt

Über den Krieg von 1812 schrieb Leo Tolstoi: „Der Krieg kam, weil er kommen mußte.“ Es war jener Krieg, in dem große Teile Westrußlands, Deutschlands und Frankreichs zerstört wurden.