: Leonardo da Vinci

© Windsor Castle, The Royal Collection 2017, Her Majesty Queen Elizabeth II/Taschen

Leonardo da Vinci: Göttlich über alle Maßen

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci. Neue Bücher deuten den Künstler und schwelgen in seinen Werken.

© Robert Simon (l.); Christie's/dpa (r.)

"Salvator Mundi": Der teuerste Flop der Welt?

450 Millionen Dollar wurden für das Gemälde "Salvator Mundi" von Leonardo da Vinci gezahlt – doch hat er es überhaupt gemalt? Dafür spricht so gut wie nichts.

© Heritage Images/Fine Art Images/Ullstein

Leonardo da Vinci: "Ich kann auch Kanonen"

Obwohl ihm die Barbarei des Krieges zuwider war, erfand Leonardo da Vinci grandiose militärische Geräte. Sie waren allerdings völlig unnütz.

© Erich Lessing/akg-images

Leonardo da Vinci: Sehet und staunet!

Leonardo da Vinci hat den Blick des Menschen auf sich selbst verändert. Auch 500 Jahre nach seinem Tod fasziniert er uns noch immer. Warum?

© Courtesy of the Ministero Beni e Att. Culturali/Scala/bpk

Leonardo da Vinci: Im Universum des Meisters

Neue Bücher, große Ausstellungen – eine Vorschau auf das Jubiläumsjahr. Dazu einige Aphorismen von Leonardo da Vinci

© dpa

Bildungskanon: Ein Kanon der Vielstimmigkeit

Gut 1000 Menschen haben bei ZEIT ONLINE gesagt, was man wirklich kennen muss. Unsere Autorinnen haben 100 Vorschläge ausgewählt

Ille Gebeshuber: Vom Mehlwurm lernen

Als Kind entdeckte Ille Gebeshuber krabbelnd die Natur. Heute sucht die Physikerin im Dschungel nach Lösungen für Probleme der Welt.

Reiseziele: 40 Reiseziele fast ohne Touristen

Es muss nicht immer das Kolosseum sein: ZEIT-Autoren empfehlen Reiseziele, die man noch entdecken kann, ohne sich durch Menschenmassen zwängen zu müssen.

© Presidency Press Service/dpa

"Salvator Mundi": Ein Bild macht Politik

Ein Saudi hat ein Christusgemälde zum teuersten Werk der Geschichte gemacht. Es könnte zum Symbolbild für die Modernisierung der konservativen Golfmonarchien werden.