: Litauen

© Gordon Welters für DIE ZEIT

Antisemitismus: Rabbiner werden in Deutschland?

Oder Kantor in einer Synagoge? Ja! Vier Juden sprechen über ihre Beweggründe, am Abraham Geiger Kolleg in Potsdam zu studieren – dem wachsenden Antisemitismus zum Trotz.

Bundeswehr: Wehrpflicht? Nein danke

Eberhard Zorn, der neue oberste Soldat der Bundeswehr, über Dienstzwang, Abwehrfähigkeit und Twitter-Bereitschaft.

Russland: Der schwierige Nachbar

Auch die Fußball-WM wird daran nichts ändern: In Polen und Litauen misstraut man Russland. Dort fürchtet man eine Großmacht, die ihre Nachbarn dominieren will.

© Keystone/​Getty Images

Holocaust: Zurück ins Land der Täter

Tausende Holocaust-Überlebende wurden vor 70 Jahren aus Palästina nach Deutschland zurückgeschickt. Die Exodus-Affäre war der letzte Schritt zur Staatsgründung Israels.

© Charly Triballeau/​Getty Images

Osteuropa: Die Nutella-Krise

Verkaufen bekannte Marken in Osteuropa minderwertige Lebensmittel? Tatsächlich gibt es Unterschiede zwischen den Rezepturen – was aber nicht gleich Panscherei bedeutet.

© Francois Lenoir/​Reuters

Fipronil: Belastete Eier in 45 Staaten

In nur zwei EU-Staaten sind bisher keine Fipronil-Eier festgestellt worden. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt fordert auf einem EU-Treffen strengere Regeln.

Emmanuel Macron: Kampf gegen die Dumpinglöhner

Der französische Präsident will den Zuzug billiger Arbeitskräfte aus Osteuropa beschränken. Für viele Franzosen ist diese Freizügigkeit Inbegriff einer ungerechten EU.