: Literatur

© Miguel Medina/AFP/Getty Images

#1Buch1Satz: Und Twitter glänzt

Der überwältigende Erfolg der ZEIT-ONLINE-Aktion #1Buch1Satz zeigt, wie nah Dichtung und Verdichtung zusammenliegen. Hier versammeln wir die besten Tweets zum Hashtag.

Urs Widmers Werk: Sonne und Rauch

In den Texten des Schweizer Schriftstellers Urs Widmer vermischten sich Erfundenes und Gefundenes virtuos. Nachruf auf einen heiteren Apokalyptiker.

Saša Stanišić: Das Fest geht los

Saša Stanišić hat mit seinen Roman "Vor dem Fest" den Leipziger Buchpreis gewonnen. Ein Rundgang durch Leipzig, die Stadt, in der er studiert hat.

Gideon Lewis-Kraus: Hey, es ist mein Buch!

Die Beziehung von Autor und Übersetzer: nicht immer einfach. Schriftsteller wissen, wie aus Hindernissen ein Wort wie "Sackfäule" entstehen kann.

Literaten: Thomas Bernhard gegen Peter Handke

Endlich ist es soweit: Pünktlich zum 25. Todestag Thomas Bernhards legen wir die erste vergleichende Analyse der österreichischen Schriftsteller und Antipoden vor.

© ZEIT ONLINE

Kolumne Fünf vor 8:00: Echt einmalig, diese Fälscher

Die Welt der Kunst scheint voller Kopien, und die Täter schämen sich nicht. Fälscher wie Beltracchi halten sich gar für die wahren Künstler. Vielleicht zu Recht.

© Ulf Andersen/StudioX

Adam Thirlwell: "Übersetzer sollen Neues schaffen"

Das "Times Magazine" nannte Adam Thirlwell "das Wunderkind der britischen Literatur". Im Interview spricht er über den Reiz und die Schwierigkeiten von Übersetzungen.

Schriftsteller: Wolfgang Herrndorf ist tot

Sein Roman "Tschick" machte Wolfgang Herrndorf berühmt, für "Sand" erhielt er den Leipziger Buchpreis. Seinen Kampf gegen einen Tumor dokumentierte der Autor bis zuletzt.

Literaturarchiv: Was ist waahr?

Das Online-Archiv "Waahr" sammelt literarischen Journalismus und journalistische Literatur. Es könnte zu einem Fundort für verschollene Schätze werden. Von A.-S. Balzer