: Liu Xiaobo

Liu Xia: Ein hässlicher Verdacht

Liu Xia, die Frau des verstorbenen Dissidenten Liu Xiaobo, darf China verlassen. Das ist eine gute Nachricht. Doch der Zeitpunkt ist bestimmt kein Zufall.

Liu Xiaobo: Die Haftzeit für Worte

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo war jahrzehntelang eingesperrt, weil er seine Meinung sagte.

Tod von Liu Xiaobo: Wo ist Lius Witwe?

Menschenrechtler und Politiker sorgen sich um Liu Xia, die Witwe von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo: Sie stehe weiter unter Arrest und leide unter Depressionen.

Liu Xiaobo: Bestraft bis zum Ende

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo schrieb über die Lügen des Regimes. Chinas Machthaber nahmen dem Dichter dafür seine Freiheit. In Unfreiheit ist er nun gestorben.

Neoliberalismus: Freiheit, die ich meine

Avenir Suisse-Chef Gerhard Schwarz zwitschert immer noch das Lied der "freien Märkte". Eine Widerrede des Schriftstellers Lukas Bärfuss.

China: Riese mit Minderwertigkeitskomplex

Je mächtiger China wird, desto aggressiver tritt die Führung international auf – wie zuletzt bei der Verleihung des Friedensnobelpreises. Ein Kommentar von A. Köckritz

China: Die Rückseite der Macht

Drill, Schikane, Folter, Arbeitslager: Was den verurteilten chinesischen Bürgerrechtler Liu Xiaobo hinter Gittern erwartet. Von Frank Sieren