: London

© Justin de Villeneuve/Getty Images (koloriert)

David Bowie: Hitlergrüße aus London

David Bowie hatte seine dunklen Seiten: Er war ein Sexist und verehrte Faschisten. In einer neuen, mehr als 800 Seiten dicken Biografie kommt das kaum vor. Warum bloß?

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Brexit: Nichts wie weg!

Eine Folge des Brexits: Künstler und Banker wollen London verlassen – und suchen eine Bleibe in Berlin.

© Ian Forsyth/Getty Images

EU-Gipfel: Auf die harte Tour

Gerade noch schien eine Einigung in Reichweite – jetzt reden plötzlich alle wieder über den harten Brexit. Keine guten Voraussetzungen für den EU-Gipfel.

© Moritz Küstner
Dausend

DAUSEND: Die Welt ist nicht genug

Die Jamesbondisierung der Wirklichkeit schreitet so rasant voran, dass Politiker gar nicht mehr wissen, in welchem Film sie gerade sind

© Neven Allgeier
Serie: Ich habe einen Traum

Dua Lipa: "Meine Familie ist alles für mich"

Die Eltern der Sängerin Dua Lipa mussten aus dem Kosovo fliehen, sie selbst wurde in London geboren. In ihren Träumen spricht sie mit den Toten. Was erzählen sie ihr?

© Ann Presley/Patrick McMullan/Getty Images

Fashion Week: Schönheit hat keine Norm

Jung, dünn, weiß, das war immer die Modelschablone. Doch in New York, Mailand und Paris hat sich etwas geändert in der Mode, auch wegen Rihanna und Elon Musks Mutter.

© Isabela Pacini für MERIAN

Tate Modern: Das Kunstkraftwerk

Wo sich einst Turbinen drehten, wird heute große Kunst gefeiert: Die Tate Modern ist eines der wichtigsten Museen der Welt. Weil es furchtlos mit Traditionen bricht.

© Amazon/Ed Miller

"King Lear": Der Militärdiktator

Amazon versetzt Shakespeares "King Lear" in ein dystopisches England. Anthony Hopkins in der Titelrolle glänzt als gefährlicher und trinksüchtiger Despot.

Comcast: Deal mit Vorgeschichte

Der US-Konzern Comcast kauft den Bezahlsender Sky – und erringt auf diese Weise einen Sieg über Disney.

© Jack Taylor/Getty Images

Brexit: Verloren an der Nordsee

In Great Yarmouth haben fast 72 Prozent für den Brexit gestimmt. Die Angst vor Migranten mobilisierte gegen die EU. Aber die Probleme sind eigentlich ganz andere.

© Paul Grover/AP/dpa

Brexit: Sie kann auch anders

Theresa May hat unterschätzt, wie hart die EU verhandeln würde. Jetzt geht sie in die offene Konfrontation und versucht, als "Eiserne Lady" den Parteitag zu überstehen.

© Vladimir Potapov

"Cosmoscow": Schön furchtbar

Auf der "Cosmoscow", der einzigen russischen Kunstmesse, reflektiert das Land sich selbst