: London Business School

MBA: Bringt der Abschluss mehr Gehalt?

Business Schools versprechen ihren Absolventen oft unglaublich hohe Gehälter. Der Check zeigt: Leider zahlen nicht alle Unternehmen für Mitarbeiter mit MBA deutlich mehr.

MBA: Karriereziel Investmentbanker gestrichen

Auch in der Finanzkrise bleibt der MBA attraktiv. Die internationalen Business Schools sind gefordert, weil sie ihren Absolventen neue Karriereperspektiven bieten müssen.

Tipps und Termine

Diesmal: Studiengang "Modern China" an der Uni Würzburg, Business Schools informieren im Frankfurter Hilton, Ergänzungsstudium Wissenschaftsmanagement in Speyer, Weiterbildungsmesse in Köln, Englische Grammatik bietet die TU Chemnitz an

Studie: Betrügen kann glücklich machen

Ehrlich währt am längsten, sagt der Volksmund. Forscher fanden nun heraus: Schummeln, Tricksen und Lügen im Job sorgen unter bestimmten Umständen für Glücksgefühle.

Hochschule: Spezialisten fürs Generelle

Allein in Deutschland führen 200 Studiengänge zum Master of Business Administration. Was zeichnet die guten unter ihnen aus, und für wen sind sie geeignet? Ein Gespräch mit dem Personalberater Sergey Frank

Was die Meister leisten

Auch viele deutsche Hochschulen bieten jetzt ein Studium zum MBA an. Alles was man über den Master of Business Administration wissen muss

I N T E R V I E W : "Investoren tragen eine große Schuld"

Gary Hamel zählt zu den führenden Management-Gurus: Seine Lehre von den "Kernkompetenzen" - dem Rückzug der Konzerne auf das, was sie am besten können - hat in den 90er Jahren Big Business auf der ganzen Welt verändert. Heute lehrt Hamel an der London Business School und leitet die Beratungsfirma Strategos. In der "Zeit" findet er wenig freundliche Worte für die Managerelite: Viel zu sehr auf den Shareholder Value fixiert

I N T E R V I E W : "Investoren tragen eine große Schuld" - Ein Interview mit dem Management-Guru Gary Hamel

Gary Hamel zählt zu den führenden Management-Gurus: Seine Lehre von den "Kernkompetenzen" - dem Rückzug der Konzerne auf das, was sie am besten können - hat in den 90er Jahren Big Business auf der ganzen Welt verändert. Heute lehrt Hamel an der London Business School und leitet die Beratungsfirma Strategos. In der "Zeit" findet er wenig freundliche Worte für die Managerelite: Viel zu sehr auf den Shareholder Value fixiert

H E D G E F O N D S : Geld aus dem Nichts

An der Börse wird es brenzlig - und die geheimnisvollen Hedgefonds machen ihre besten Geschäfte. Schätzungsweise 8000 von ihnen verwalten in aller Welt 500 Milliarden Dollar, bei Mindestanlagen ab einer Million Dollar pro Person. Sie locken ihre Kundschaft mit streng gehüteten Patentformeln, unterhalten Firmensitze in fernen Paradiesen wie den Cayman Islands und wollen als rein private Einrichtungen von Aufsichtsbehörden nichts wissen. - Innenansichten einer Boombranche ohne Regeln

TÜV für einen Titel

MBA-Schulen können sich jetzt um ein europäisches Gütesiegel bewerben

Manager-Nachwuchs im Elfenbeinturm

Manfred P. Wahl, stellvertretender Vorsitzender der IBM Deutschland, nennt das Kind beim Namen: Der deutschen Managementausbildung fehlt es an Profilierung.