: Luiz Felipe Scolari

© Ruben Sprich/Reuters

Belo Horizonte : Und Brasilien weint

Die Niederlage gegen Deutschland hat nicht nur alle WM-Titelträume Brasiliens zerstört. Das 1:7 lässt die Fans fassungslos und traurig zurück, wie diese Bilder zeigen.

© Michael Steele/Getty Images

Luiz Felipe Scolari: Der Bauchtrainer

Luiz Felipe Scolari tätschelt Spieler und beschimpft Journalisten. In Brasilien ist er der Meister der Emotionen. Fraglich ist, ob er auch eine Taktik für sein Team hat.

Fußballer: Leben ist gefährlich

Brutale Fouls haben schon so manchen Fußballstar spielunfähig gemacht. Doch die größten Risiken lauern anderswo.

portugal-holland 2:1: Portugal erblickt das Paradies

Dank seinem brasilianischen Trainer, einem Meister der Auswechslungswissenschaft, zeigt Portugal ein hervorragendes Fußball-Niveau und wird im Finale Tschechien oder Griechenland treffen. Die Holländer konnten ihr Spiel nie wirklich entfalten und wurden zu Recht geschlagen

© Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Brasilien: Nur noch eine Fußball-Macht unter vielen

Die brasilianische Nationalelf eröffnet die WM-Generalprobe, den Confed-Cup. Noch nie war so deutlich: Sie ist nicht mehr der unangefochtene Favorit des Weltfußballs.

Fußball-WM 2014: Beton für Brasilien

132.834 Zuschauer passten einmal in das Stadion von Belo Horizonte. Nach dem Umbau für die WM ist es nicht mal mehr halb so groß. Aber fertig. Bilder der Bauarbeiten.

Gruppe D: Die süßeste Niederlage

Mexiko verliert gegen Portugal, erreicht aber trotzdem die K.O.-Runde. Dabei spielte den Mittelamerikanern das Unentschieden zwischen Angola und Iran in die Hände. Eine Zusammenfassung der Spiele

WM in England: Rooney ist schuld

Brechpoesie, Third Reich-Humor und Solidarität mit Muammar al-Gaddafi: Eine Woche des Wahnsinns mit der englischen Yellow Press hat Patrick Kennedy hinter sich

Achtelfinale: Wie verhext

Seit 15 Jahren konnte keine holländische Auswahl mehr gegen Portugal gewinnen. Im heutigen Achtelfinale wollen die Niederländer diese Bilanz verbessern

Gruppe D: Portugal schwach

Gegen dem WM-Neuling Angola schaffte der EM-Finalist ein mühevolles 1:0. Ideenlos verwalteten das Team von Trainer Scolari den frühen Siegtreffer

IRAN: FIFA lehnt Ausschluss ab

Der Europaparlamentarier Daniel Cohn-Bendit schlägt Prüfung der WM-Teilnahme Irans vor. Der Weltfußballverband will aber Politik und Sport trennen

Wenn Götter auch noch grätschen

Der Weltmeister ist draußen, es lebe der ewige Weltmeister: Brasilien demonstriert bei der WM eindrucksvoll seine Sonderstellung