: Lukas Podolski

© Etsuo Hara/JL/Getty Images

Japan: Keine Zukunft mehr in Japan

Japans Bevölkerung schrumpft seit 14 Jahren, die jungen Konsumenten gehen verloren. Jetzt kämpfen die aufstrebenden Unternehmen des Landes um neue Kunden in aller Welt.

© Vadim Ghirda/AP/dpa

Kolumbien-Japan: Da kann sogar Poldi japanisch

Unser WM-Pate mag das Spiel der Japaner: Sie sind fleißig und meckern wenig. Gemeinsam mit Lukas Podolski freut er sich über einen 2:1-Sieg gegen Kolumbien.

Fußball-WM: Dem Gelsenkirchener sein Talent

Deutschland ist ein Fußballland, doch nicht jede Region bringt auch Nationalspieler hervor. Diese Karte zeigt die Geburtsorte aller 265 deutschen WM-Teilnehmer seit 1954.

Gastronomie: Der Knödel ist rund

Was haben Lukas Podolski, Jens Nowotny und Kevin Großkreutz gemeinsam? Gastronomie! In ganz Deutschland betreiben Fußballer Restaurants. Unser Autor hat sie ausprobiert.

© ProSieben/Claudius Pflug

Klaas Heufer-Umlauf: "Zynismus ist mir zu undynamisch"

Andrea Nahles oder Julia Klöckner? Eher 20 oder 50 Millionen? Haben Sie ein Herz für Spießer? 99 Fragen an den Moderator und Fusselbartträger Klaas Heufer-Umlauf.

Lukas Podolski: Schmeiß den Grill an, Poldi

"Ruhrpott-Carpaccio" und Döner XXL, wenn Ex-Fußballer in die Gastronomie wechseln, wird meist deftig aufgetischt. Doch was, wenn das Kleinbürgertum auf Sushi trifft?

Werbung: Ein Experte auf falschem Gebiet

Lukas Podolski gilt in den USA als Nobelflüchtling. In Russland macht eine Fensterfirma Reklame mit Martin Schulz. Nicht nur die Welt, auch die Werbung spielt verrückt.

© Martin Meissner/AP Photo

Lukas Podolski: Sein Witz löste unsere Krämpfe

Lukas Podolski war die Seele der deutschen Nationalmannschaft. Jetzt tritt er von der großen Fußballbühne ab. Eine Rettungsaktion wird besonders in Erinnerung bleiben.

Navid Kermani: "Da werde ich zum Kind"

Der Buchautor und Essayist Navid Kermani über den Lausbuben in Lukas Podolski, sonntägliches Bolzen und seine Liebe zum 1. FC Köln.

© Ina Fassbender/dpa

Bastian Schweinsteiger: Der letzte Sommermärchenheld

Testspiele sind unwichtig. Außer es geht ein Großer. Der emotionale Abschied für Bastian Schweinsteiger zeigte noch einmal seine Popularität – und die seiner Generation.

© Christian Hartmann/Reuters

Jonas Hector: Sie nennen ihn Schlaubi

Jonas Hector studiert BWL und trägt manchmal eine Brille. Das reicht schon, um anders zu sein in der Profifußballwelt. Gegen Italien wurde er zum Helden.

© Benoit Tessier/Reuters

Julian Draxler: Der bessere Götze

Julian Draxler ist der wohl beste deutsche Fußballer seiner Generation. Gut für die DFB-Elf, die er zum 3:0 gegen die Slowakei schoss. Schlecht für seinen Konkurrenten.

Deutschland – Slowakei: Plötzlich Top-Favorit

Die deutsche Elf macht beim 3:0 gegen die Slowakei das beste Spiel der EM. Nach den bisher eher rumpeligen Auftritten ist sie auf einmal der Favorit auf den Titel.