: Magie

Jan Wagner: Er erweckt die Magie zweiter Ordnung

Tradition und Neuschöpfung, Idylle und Entsetzen gehören für ihn zusammen. Nun erhält der artistische Lyriker Jan Wagner den Georg-Büchner-Preis. Eine gute Entscheidung!

Gewalt: Linke Magie

Der schwarze Block als Putztruppe des progressiven Weltgeistes? Die Debatte um die Verteidigung linker Gewalt nimmt merkwürdige Formen an.

"Harry Potter": War da Magie im Spiel?

Mit den "Harry Potter"-Büchern wurde die Autorin Joanne K. Rowling reich. Dabei wollte das erste Buch anfangs niemand drucken. Unsere Autorin erzählt, wie alles begann.

Spielen im Matsch: Schlammschlacht

Matschen gehört zum Kindsein wie Schokoeis, Tränen und Magie. Nur für die Eltern ist das schwer zu ertragen.

Samt: Magischer Schimmer

Im Hochmittelalter prasste man nicht aus Lust, sondern aus Pflicht. Samt war damals schon ein guter Stoff zum Angeben. Und ist es heute noch. Vor allem an den Füßen.

© Jack Taylor/Getty Images

Partnerschaft: Liebt doch mal vernünftig!

Zauber des Anfangs, Magie des Zufalls – unsere Vorstellung von Liebe ist romantisch verklärt. Warum überlassen wir die Partnerwahl nicht einem Algorithmus?

© HBO/Helen Sloan

"Game of Thrones": Hodor, Hodor, Hodor

In der Fantasy-Welt ist alles erklärbar. Im Zweifel mit Magie. Die fünfte Folge der sechsten Staffel von "Game of Thrones" stellt ein paar entscheidende Glaubensfragen.

Maren Ade: Magie der Käsereibe

Maren Ade gelingt die Sensation: Cannes feiert ihren neuen Film "Toni Erdmann". Wie kam es dazu? Unsere Autorin hat die Regisseurin auf den Filmfestspielen begleitet.

Fußball: Magie und Zweifel

Ein Stadion voller Tränen – wie unser Autor Oliver Fritsch den Clásico in Barcelona erlebte

Kunstmarkt: Die Magie der Handschrift

Warum faszinieren Autografen die Sammlerwelt? Weil man mit ihrer Hilfe großen Geistern nahekommt. Eine Auktion in Berlin

© Silvio Knezevic

Zwiebelmarmelade: Butter bei die Tante

Ob zu Steak oder Stulle: Diese Zwiebelmarmelade ist Küchenmagie. Kleine Warnung an die Leser, die auf ihre Linie achten wollen: Man sollte nich zu viel davon essen.

Yaşar Kemal: Der türkische Menschheitssänger

Ein Leben für die Magie des Wortes: Yaşar Kemal modernisierte die türkische Sprache. Seine Romane sind zeitlose Geschichten über die menschlichen Geheimnisse. Ein Nachruf

R O M A N : Magie und Manipulation

Das verfehlte Meisterwerk: Der erste Band einer Trilogie von Kenzaburô Ôe verbreitet den Duft japanischer Esoterik

T H E R A P I E : Turnen für den Bildergott

Künstler auf der Suche nach frischer Magie: Warum aus manchem deutschen Museum plötzlich ein Therapiezentrum wird und der Kunst ungeahnte Heilkräfte zuwachsen