: Managergehälter

© Alex Kraus/Bloomberg/Getty Images

Managergehälter: Wie viel ist zu viel?

Eine Studie hat die Debatte um Managergehälter neu entfacht. Es gäbe eine Möglichkeit, die ausufernde Bezahlung zu begrenzen. Die Finanzämter müssten sie nur nutzen.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Große Koalition: Nützt ja nichts

Mindestlohn, Mütterrente, Mietpreisbremse: Das Parlament geht in die Sommerpause. Zeit für eine Bilanz. Wie haben SPD und Union zusammen regiert, was haben sie erreicht?

© Julien Warnand/EPA/dpa

Koalitionsgipfel: Auf der Schlussgeraden

Union und SPD treffen sich zum vermutlich letzten großen Koalitionsgipfel. Gesetzesvorhaben, die hier nicht geklärt werden, bleiben wahrscheinlich liegen. Worum geht es?

© Kay Nietfeld/dpa

Jens Spahn: "Die Mitte liegt rechts von der CDU"

Wenn ich durch Neukölln laufe, sehe ich kaum noch Frauen – und wenn, dann mit Kopftüchern, sagt CDU-Politiker Jens Spahn. Er sieht darin keine kulturelle Bereicherung.

Römisches Reich: Was das kostet!

Die Mächte des Marktes zu bändigen, versuchte schon der römische Kaiser Diokletian: Er diktierte kurzerhand die Preise. Konnte das gutgehen?

Managergehälter: Hört auf zu schweigen!

Es ist was dran am Gefühl, mit den Gehältern deutscher Konzernvorstände stimme etwas nicht. Wir Manager sollten das nicht als Neiddebatte abtun. Und über Geld reden.