: Manfred Stolpe

DDR: Leben im SED-Land

Als Christ verweigerte unser Autor in der DDR die Jugendweihe – und durfte nicht studieren. Was blieb? Ein Job als Filmvorführer und Erkenntnisse über Martin Luther.

Brandenburg: Wie glücklich ist ... Potsdam?

Ein bisschen München im Osten: Potsdam ist eine Stadt mit Geld. Das macht viele froh – aber manchen auch Sorgen.

Aufbauhelfer Ost: Die Einheit als großes Abenteuer

Sie haben die neuen Länder mit aufgebaut, 25 Jahre ist es her. Jetzt erzählen drei westdeutsche Aufbauhelfer über die Nachwendezeit – aus sehr unterschiedlicher Sicht.

Alexander Gauland: Verbannt aus dem Salon

Alexander Gauland galt lange als Vorzeige-Intellektueller. Nun führt er die AfD im Potsdamer Landtag. Warum hat er sich freiwillig zum Außenseiter gemacht?

Nebelwerfer Stolpe

In der Korruptionsaffäre wiegelt der Minister ab und gibt wenig Auskunft. Außerdem wirkt er amtsmüde

Denkmal: Der Turmbau zu Potsdam

Erst ausgebrannt, dann abgerissen: Soll die Garnisonkirche des preußischen Soldatenkönigs wiederauferstehen?

Brandenburg: 50 Fakten zum neuen Landtag

Brandenburg hatte den schäbigsten Landtag der Republik. Nun zieht das Parlament ins rekonstruierte Stadtschloss. Wie verändert das neue Gebäude die Demokratie?

U M T S : Kasse macht sinnlich

Wie Sterntaler fallen Hans Eichel die Milliarden in den Schoß. Was geschieht damit? Renten sanieren? Mehr Schienen verlegen? Steuern senken? Die Länderfürsten beglücken? Die Debatte wird heiß.

W A H L K A M P F : Die große Illusion

Große Koalition? Nein Danke! - Falsch ist die mentale Große Koalition, die wir schon haben: Denn über Große Koalitionen redet man nicht, die macht man, lautet die Regel

Braucht Rußland Parteien?

25. Oktober 1996: Wie aus Jelzins Reich eine Demokratie werden soll, ist noch ungewiß Eine Kontroverse auf dem Deutsch-Russischen Forum in Moskau

Zuwanderung: Sieg der Rituale

Karlsruhe als Kritiker: Die Richter geißeln die Inszenierung des Zuwanderungsdramas im Bundesrat. Das Stück aber haben sie nicht verstanden