: Manhattan

© Michael O'Neill/Corbis via Getty Images

Joan Didion: Roadmovie in Worten

Sie ist eine der großen Autorinnen Amerikas. Seit 50 Jahren analysiert Joan Didion ihr Land. Jetzt erscheinen ihre Reisenotizen aus dem Jahr 1970.

© Pamela Hanson

Christy Turlington: Die Marathonfrau

Vom Supermodel zur Superaktivistin: Für eine halbe Stunde Laufsteg bekam Christy Turlington 50.000 Dollar. Heute läuft sie Marathon – und leitet eine Hilfsorganisation.

Künstlerfilme: Rocky und der nackte Saltospringer

Diese Woche laufen zwei Filme über Künstler an, die gegensätzlicher kaum sein können: Julian Schnabel, Star der großen Geste, und Tony Conrad, erfrischender Quergeist.

© Alex Trebus für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Aldo Sohm: Die Welt ist zu gut für schlechten Wein

Früher einmal war er ganz froh mit Bier und Bacardi-Cola. Heute gilt Aldo Sohm aus Tirol als bester Sommelier der Welt. Für ihn würden Weinfreunde sogar Windex trinken.

New York: Anschlagsversuch in Manhattan

Im New Yorker Stadtteil Manhattan ist eine Bombe explodiert. Nach Angaben von Bürgermeister Bill de Blasio handelt es sich um den "Versuch eines terroristischen Anschlags".

© Nikolai Berntsen/unsplash.com

New York: Der Krieg gegen den Krach

New York ist laut, sehr laut. Hunderttausende Beschwerden gehen jährlich bei der Stadt ein. Nun sollen Mikrofone den Lärm aufzeichnen und die Verursacher identifizieren.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Terrorismus: Auch weißer Terror tötet

Reaktionen von Politikern und Medien sind nach islamistischen Anschlägen oft gleich: lautstark und routiniert. Ist der Attentäter aber kein Muslim, wird runtergefahren.

© Lukas Hermsmeier/ZEIT ONLINE

Gentrifizierung: Kaffee am Außenposten

Gentrifizierung lässt sich in den USA kaum von Rassismus trennen. In Brooklyn, wo weiße Hipster schwarze Bewohner verdrängen, entlädt sich die Spannung im Alltag.