: Manuel Noriega

© Angel Murillo/AFP/Getty Images

Panama: Ex-Diktator Noriega ist tot

In den achtziger Jahren hatte Manuel Noriega Panama als Militärdiktator regiert. Nun ist er mit 83 Jahren gestorben.

Haft: Ex-Diktator Noriega an Panama ausgeliefert

Nach über 20 Jahren in Gefängnissen in den USA und Frankreich ist Panamas ehemaliger Machthaber Noriega zurück in seiner Heimat. Dort erwartet ihn eine lange Haftstrafe.

Invasion: Eine gerechte Sache

1989 ließ US-Präsident George Bush 24000 Soldaten in Panama einmarschieren, um den Schurken Nr. 1 zu fassen: General Manuel Noriega

Volle Kraft voraus

Notizen von einer Fahrt durch den Panamakanal, der bald ganz in panamaischer Hand sein wird

Liegt eine Invasion Haitis im nationalen Interesse?: Clinton in der Klemme

Es geht um eine alte Streitfrage amerikanischer Verfassungswirklichkeit: Muß der Präsident vor dem Einsatz militärischer Gewalt – diesmal in Haiti – die Zustimmung des Kongresses einholen, oder hat er als Oberkommandierender eo ipso dafür die konstitutionelle Autorität? Die Verfassung sagt, Krieg zu erklären ist Sache des Kongresses; Sache des Präsidenten ist es, als Oberkommandierender der Streitkräfte "mit Rat und Zustimmung des Senats" Verträge zu schließen.

Zeitspiegel

"Thälmann und Thälmann vor allen, Deutschlands unsterblicher Sohn, Thälmann ist niemals gefallen, Stimme und Faust der Nation.

Drogen, Killer, weiße Kittel

Geschichten über Marseille dürften nicht jugendfrei sein: Es kommt zuviel Gewalt darin vor. Jeder Fernsehbericht, jeder Zeitungsartikel über die Phönizierstadt scheint sich an die französischen Serie-Noir-Filme anzulehnen.

Panama: Noriegas Taktik

In manche Anzüge der Väter wachsen die Söhne nie hinein, und das scheint für Panamas starken Mann, den General der Nationalgarde, Manuel Antonio Noriega, immer ein Problem gewesen zu sein.