: Marcel Proust

reise-hits: Nach Paris!

Ins Taxi steigen und losfahren? Ganz so einfach ist es nicht. Burkhard Straßmann will auf große Fahrt gehen und kommt ins Grübeln

Proust, Proust, Bagdad und der Krieg

Der Abschlussband der "Suche nach der verlorenen Zeit" hat vom Luftkrieg bis zum Gewaltdiskurs verblüffend aktuelle Züge

Der stille Verrat

Auf Prousts Spuren: Chantal Akermans Film "Die Gefangene"

F I L M : Der stille Verrat

Liebe in Zeiten der Diskursanalyse, eines zerrissenen Alltags, prekärer Verhältnisse. Glaubt man den Bildern des zeitgenössischen Kinos der letzten zehn Jahre, von Laetitia Masson bis Wong Kar-Wei, sind ihre Insignien Mobiltelefone und bonbonbunt flackerndes Neonlicht, ihre Orte schäbige Hotels und Schnellrestaurants, gibt es Sex nur noch als hektische Verrichtung zwischen Tür und Angel. - Auf Prousts Spuren: Chantal Akermans Film "Die Gefangene"

Onkel Abys Erben

Demnächst bei Stargardt: Die Autografensammlung von Max Warburg

Revolte und Requiem

Ein Meisterwerk der Gedächtniskunst: Der Slowene Boris Pahor beschreibt sein Martyrium in deutschen Lagern

Zurück zur Quelle

Auf verzweigten Kanälen: Raúl Ruiz' Proust-Adaption "Die wiedergefundene Zeit"

Kafka und der Schmuserocker

Welche Musik hört jemand, der den Prozeß liest? Sie werden es nicht glauben, was der Computer des Online-Buchhändlers Amazon darauf antwortet. Ein Blick in die Seele des Kulturkonsumenten

Ich bin über mich tief enttäuscht

Nach zehnjähriger Schaffenspause legt Saul Bellow ein neues Buch vor: "Ravelstein". Fritz J. Raddatz sprach mit dem Autor

Proust macht glücklich

Matthias Altenburg schwärmt über Proust und die neue Werkausgabe

Nächste Seite