: Marilyn Monroe

© 2018 Twentieth Century Fox

"Bad Times at the El Royale": Hotel Hölle

Amerikas Sünden und die Sehnsucht nach Erlösung: Der Retrothriller "Bad Times at the El Royale" von Drew Goddard ist eine bösartige Hommage an die Sechzigerjahre.

Pink: Das kann nicht nur Barbie tragen

Marilyn Monroe und die Supermodels der Neunziger trugen gerne pinke Kleider, warum hat die Farbe dennoch einen so schlechten Ruf? Weil guter Stil manchmal Mut erfordert.

Markus Söder: "Klischees sind härter als Beton"

Wie sieht die Zukunft der Unionsparteien aus? Und wie weit wollen sie sich der SPD nähern? Fragen an Markus Söder (CSU), den designierten bayerischen Ministerpräsidenten

Auktionen: Feilschen, aber nicht zahlen

Viele Kunstwerke erzielen Rekordpreise bei Auktionen. Aber nicht jeder erfolgreiche Bieter will die volle Summe auch wirklich bezahlen.

© Bert Stern/Condé Nast via Getty Images

Jeanne Moreau: Das Zittern einer starken Frau

Sie war zierlich und attraktiv. Doch die Schauspielerin Jeanne Moreau machte ihr Äußeres nie zum Spiegel einer schönen Seele. Ein Nachruf auf die Unnahbare

© John Dolan / 2017 PROKINO Filmverleih GmbH

Dries van Noten : Ein Freigeist für Freigeister

Der Designer Dries van Noten macht Mode, die aus der Zeit fällt, inspiriert von Rubens, Monroe und Bowie. Ein Film zeigt seine Gegenentwürfe zur Fast-Fashion-Hysterie.

Polka-Dots: Als die Punkte tanzen lernten

Der erste Weltstar in Polka-Dots war Minnie Mouse. Marilyn Monroe verlieh dem Stoff mit Punkten dann 1951 eine gewisse Frivolität. Nun sind Polka-Dots wieder modern.

Matteo Thun: Der Wilde

Seit 40 Jahren schreibt Matteo Thun Designgeschichte und versteht sich wie kein anderer auf die Kunst der Provokation. Zu Besuch bei einem alternden Draufgänger

Norbert Lammert: Für einen plietschen Spötter

Bundestagspräsident Norbert Lammert wurde in Hamburg mit der Erik-Blumenfeld-Medaille geehrt. WOLF BIERMANN hielt die Laudatio. Wir drucken sie leicht gekürzt ab.

© Hannes Magerstaedt/Getty Images

Snapchat: 11.47 Uhr: Haare geföhnt

Die Handykamera von Riccardo Simonetti läuft. Eigentlich immer. Du musst mit ihr reden wie mit einer Freundin, sagt er. Dann bist du auf Snapchat ein Star.

© Danny Moloshok / Picture Alliance / AP Photo

Andy Warhol : Plastik? Fantastik!

Andy Warhols 15 Minuten Ruhm dauern schon 50 Jahre. Nun gibt es ihn auch als Barbie. Zur frühkindlichen Kunsterziehung? Da können nicht mal die Feministinnen meckern.

© Getty Images/Montage: ZEIT ONLINE

Gesellschaftskritik: Hipster im Weltall

Der einst degradierte Zwergplanet Pluto wird nun zum Liebling der Masse: Er zeigt Herz, und das Internet flimmert. Aber ist er auch der Coolste?

© Ernst Haas

Set-Fotografie: Filmstills voller Bewegung

Ernst Haas fotografierte am Set berühmter Regisseure Stars wie Marilyn Monroe und Cary Grant. Seine Aufnahmen wurden später ähnlich berühmt wie deren Filme.