: Mario Monti

Mario Monti: "Vater aller Populisten"

Der frühere italienische Ministerpräsident Mario Monti spricht über das Comeback Silvio Berlusconis und empfiehlt seinem Land eine große Koalition.

© Filippo Monteforte/AFP/Getty Images

Italien : Auswandern oder nicht?

Vor fünf Jahren entschied ich mich, trotz Berlusconi in Italien zu bleiben und weiter Filme zu drehen. Jetzt frage ich mich wieder: Will ich hier bleiben?

© AFP

Deutschland: Immer diese Deutschen!

In Italien ist die Stimmung gekippt: Im Zweifel sind immer Frau Merkel oder Doktor Schäuble Schuld. Überhaupt ist die Eurokrise eine Deutschland-Krise. Ein Frontbericht

Fußball: Gigantisch Gigi

Warum Juventus-Torwart Gianluigi Buffon der schillerndste Spieler ist im Champions-League-Finale zwischen dem FC Barcelona und Turin.

© Stefan Wermuth/Reuters

Großbritannien: Europa braucht you!

Verabschieden sich die Briten unter Cameron endgültig von der Europäischen Union? Der Kontinent protestiert: Appelle aus neun Ländern an den Premier und das Inselvolk

Hegemonialmacht: Zufrieden, aber verdammt allein

Die Deutschen sind einander nicht mehr fremd. Den anderen dafür umso mehr. Warum heute niemand das mittlerweile mächtigste Land in Europa versteht.

© Tony Gentile/Reuters

Mario Monti: "Italien ist besser als sein Ruf"

Ex-Ministerpräsident Mario Monti fordert im ZEIT-Interview Unterstützung der EU für seinen Nachfolger Renzi. Ein Aufweichen des Stabilitätspakts lehnt er jedoch ab.

© Matthew Cavanaugh/Getty Images

Machtpolitik: Die Ära der Selbstdarsteller ist vorbei

Monti statt Berlusconi, DSK ist weg und bald Hollande statt Sarkozy: Die Politik des Westens wird postcharismatisch, die Merkels und Romneys regieren, findet Josef Joffe.

Bankenunion: Wer entsorgt die Pleitebanken?

Die EU regelt die Abwicklung maroder Institute neu. Wie Deutschland sich mit seinen Interessen gegen die anderen Europäer durchgesetzt hat.

B U C H P R E I S B I N D U N G : Die Jammerbranche

Verbilligte Bücher, verstopfte Lager: Buchhandel und Verlage haben selbst die Probleme geschaffen, mit denen sie jetzt hadern. Unter anderem durch steten Verstoß gegen die Preisbindung

S T R E I T G E S P R Ä C H : Wem gehört die Macht?

Brüssel gegen Deutschland: Der EU-Kommissar Mario Monti und Bundesfinanzminister Hans Eichel im Streit über Zentralismus, Subventionen und Sparprogramme

Italien: Monti bekommt volles Vertrauen

Nach dem Senat hat auch das Abgeordnetenhaus dem Chef der italienischen Übergangsregierung das Vertrauen ausgesprochen. Damit kann Monti seine Reformprogramm angehen.