Steve Bannon: Und jetzt Europa?

Steve Bannon war Donald Trumps Chefstratege. Nun bereist er Italien, Frankreich und die Schweiz und wirbt für eine Allianz der Populisten.

Parlamentswahl in Italien: Vernunft gegen Irrsinn

Italiens Regierungschef Gentiloni ist ganz anders als sein Vorgänger und Herausforderer Berlusconi. Bei der Parlamentswahl ringen zwei unterschiedliche Typen miteinander.

© Alessandro Bianchi/Reuters

Wahlen: Italien wählt ein neues Parlament

In Italien haben die Wahllokale geöffnet. Ein Drittel der Bürger war laut Umfragen bis zuletzt noch unentschieden. Gute Chancen hat der frühere Premier Berlusconi.

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Italien: Patt vor der Parlamentswahl

In Italien zeichnet sich eine langwierige Regierungsbildung ab. Auf ihren Abschlusskundgebungen überbieten sich Rechts- und Linkspopulisten in Stimmungsmache.

© Antonio Masiello/Getty Images

Silvio Berlusconi: Er ist wieder da

Silvio Berlusconi ist erneut ein Comeback geglückt. Wie hat er das geschafft? Es ist ein Rätsel, das die Italiener selbst nicht ganz verstehen – oder verstehen wollen.

© FILIPPO RUBIN/EPA

Flüchtlingskrise: Ein Dorf macht dicht

Gorino in Norditalien will keinen einzigen Flüchtling aufnehmen. Die Bürger solidarisieren sich vor der Wahl lieber untereinander: gegen Einwanderer, Politik und Medien.

© Remo Casilli/Reuters

Italien: Hundefutter, Gebisse und 1.000 Euro Rente

Italiens Bürger und Politiker nehmen sich gegenseitig nicht mehr ernst. Das Ergebnis ist ein Wahlkampf voll unrealistischer Versprechen – längst nicht nur von Berlusconi.

© Alberto Pizzoli / AFP/Getty Images

Italien: Erst mal kein Italexit

Am 4. März wird in Italien gewählt. In Umfragen sind die Euroskeptiker wie Beppe Grillo stark, doch EU und Investoren geben sich gelassen. Dafür gibt es gute Gründe.

© Stefano Rellandini/Reuters

Matteo Salvini: Einer ist noch da

2017 sollte das Jahr europäischer Rechtspopulisten werden. Dann kam es anders – außer in Italien. Da schürt der Lega-Nord-Vorsitzende so erfolgreich Ängste wie nie zuvor.

Rechtspopulismus: Rechtsfront

Heimlich war gestern: Warum AfD-Chefin Frauke Petry jetzt offen die Nähe zu Marine Le Pen und Geert Wilders sucht.

Fünf-Sterne-Bewegung: "Europa ist eine Bankokratie"

Die Fünf-Sterne-Bewegung sei die einzige Kraft, die Italiens Probleme lösen könne, sagt der Abgeordnete Alessandro Di Battista. Europa müsse sich dringend reformieren.

Italien: Renzis Rückkehr

Lange wird sich eine Übergangsregierung in Italien nicht halten. Schon debattiert das Land über Neuwahlen – der gescheiterte Matteo Renzi könnte Spitzenkandidat werden.

Matteo Renzi: "Selbstaufgabe oder Chaos"

Rechtspopulisten feiern den Wahlausgang in Italien. Die deutschen Grünen werfen Matteo Renzi vor, die Bürger vor eine unmögliche Wahl gestellt zu haben.