: Mauerfall

© Ina Schoenenburg

DDR: Helden der Arbeit

Sie waren die Spitzenmanager der DDR, heute sind ihre Lebensleistungen vergessen. Hört man ihnen zu, versteht man, warum sich Ost und West noch immer so fremd sind.

© H.-J. Wege für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Neuhaus: Rübergemacht

Fast 50 Jahre lang war die Gemeinde Neuhaus ostdeutsch. Dann tat sie etwas Einmaliges: Sie schloss sich Niedersachsen an. Bis heute fühlen sich viele dort nicht zu Hause.

© Birgit Lang für DIE ZEIT

Ost-West-Unterschiede: Bleibt alles anders, wie es ist?

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sagte: Ost-West-Unterschiede werde es auch in 100 Jahren noch geben. Acht Experten ordnen ein, ob das stimmen könnte.

© Alexander Aksakov/Getty Images

Russland: Die Russen und wir

Die deutsch-russischen Beziehungen werden sich nicht von heute auf morgen entspannen. Beide Seiten lernen, damit umzugehen. Wo sind die Interessen, die sie verbinden?

© Dmitry Serebryakov/AFP/Getty Images

Stadt-Land-Gefälle: Russland mal vier

Es gibt nicht nur ein Russland, mindestens vier jedenfalls. Das Gefälle zwischen Stadt und Land ist riesig, aber längst nicht der einzige Gegensatz.

© privat

Ostdeutschland: Doppelt heimatlos?

Sind Ostdeutsche wie Migranten? Keine schlechte Idee, findet Angelika Nguyen. Aber auch innerhalb der DDR verlief eine Grenze: zwischen weißen und nicht-weißen Ossis.

© Tim Langlotz für MERIAN

Isla de la Juventud: Castros Jugendliebe

Im Süden von Kuba liegt eine Inselschönheit, die schon viele verzaubert hat. Doch die Isla de la Juventud wurde immer wieder ausgenutzt und verlassen.

© Nikita Teryoshin

Henry Maske: Unser Henry

In der Erinnerung vieler Ostdeutscher gab es keinen größeren Sportler als den Boxer Henry Maske. War ihm seine Vorbildrolle bewusst? Wie denkt er heute über seine Heimat?

Richard Russell: Warten auf den Vibe

Wie ein gutes DJ-Set: Adeles Entdecker Richard Russell hat aus den Aufnahmen seiner vielen Studiogäste das raffinierte Album "Everything Is Recorded" komponiert.

SPD-Vorsitz: Frau Lange fackelt nicht

Sie ist die Frau, die Andrea Nahles im Kampf um den SPD-Vorsitz herausgefordert hat. Was wenige wissen: Simone Lange stammt aus Thüringen. Und ihre Herkunft treibt sie an