: Max Horkheimer

© Alex Solman für DIE ZEIT

Jürgen Habermas: Ein genialer Typ

Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt: Wie kein anderer Intellektueller prägt er bis heute die Debatten. Woher kommt die Energie für sein Engagement?

© Robin Hinsch / Pressefoto

Die Sterne: Nicht zu ersetzen

Als sie ihre erste Platte veröffentlichten, war Olaf Scholz noch ein unbekannter Bezirkspolitiker: Die Band Die Sterne wird 25 – und wird dafür von Kollegen gecovert.

© Mehmet Kaman/Anadolu Agency/Getty Images

Neue Rechte: Der Riss zwischen uns

Zwei intellektuelle Freunde diskutierten einst alle Weltprobleme. Dann trennten sich ihre Wege, weil einer von ihnen zur Neuen Rechten ging. Ein Briefwechsel zum Abschied

Mala Emde: Sie lächelt wie Anne Frank

Mala Emde spielt die Hauptrolle in der ersten deutschen Anne-Frank-Verfilmung. Für die 18-Jährige eine Reise in ein fremdes Leben – und in die deutsche Vergangenheit.

Z E I T L Ä U F T E : Lob der Sturheit

Eine Erinnerung an Günther Anders - den Philosophen und Pamphletisten, den Analytiker und Kämpfer, der am 12. Juli 100 Jahre geworden wäre

Z E I T L Ä U F T E : Der Krahl

Das kurze Leben des legendären Frankfurter Studentenführers und sein langer Weg aus Ludendorffbund und Junger Union in die Revolte des Jahres '68

Brand-Sätze

Joschka Fischer und die Frankfurter Schule

Arthur Schopenhauer: Der Schwerkraftdenker

Der Literaturbetrieb begeht den 150. Todestag des Philosophen Arthur Schopenhauer mit Neuauflagen, Biografien und Werkbesprechungen. Eine Übersicht

© Frankfurter Institut für Sozialforschung

Philosophie: Arbeit, Liebe, Anerkennung

Der Philosoph Axel Honneth wird 60. Eine Gedankenreise von Marx zu Hegel nach Frankfurt und wieder zurück