: Meinungsfreiheit

© Iona Dutz für DIE ZEIT

Uwe Tellkamp: In rechter Gesellschaft

Wieder diskutiert der Autor Uwe Tellkamp über Meinungsfreiheit. Wer hört ihm zu? Eine intellektuelle Szene in Dresden, die Bildungsbürger und Neurechte vereint.

© Mato/Giordano Cipriani/plainpicture

Mainstream: Schafft dem Mainstream mehr Platz

Alle nörgeln am Mainstream rum. Mal sei er zu links, mal zu rechts. Ständig verbiete er anderen den Mund. Stimmt das? Unsere Autorin findet: Er ist unsere Rettung.

© Dan Kitwood/Getty Images

Ägypten: Europa zu Gast beim Despoten

In Scharm al-Scheich konnte sich Ägyptens Präsident als starker Partner der EU inszenieren. Dabei geht Sissi brutal gegen sein Volk vor. Das zu ignorieren, ist zynisch.

© Rawpixel/unsplash.com

Konformismus: Mehr spontane Zweifel

Im Internet eine unkonventionelle Meinung zu vertreten, ist anstrengend. Daher üben sich auch aufgeklärte Menschen sicherheitshalber im Konformismus. Das ist gefährlich.

© Screenshot Berlinale

"One Second": Zensiert China die Berlinale?

Zhang Yimous Wettbewerbsbeitrag "One Second" darf in Berlin nicht gezeigt werden. Wahrscheinlich wurde der Film wegen seines Themas, der Kulturrevolution, zurückgerufen.