: Michael Haneke

© Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Franz Rogowski: "Meine Paraderolle ist der Affe"

Franz Rogowski ist der Mann dieser Berlinale: europäischer Shootingstar und mit zwei Filmen im Wettbewerb vertreten. Hier spricht er über Proben, Prellungen – und Pferde.

© Mario Anzuoni/Reuters

Golden Globe Awards: Mit voller Wucht

Fatih Akin ist dem amerikanischen Kino der Leidenschaften sehr nahe. Daher wundert es nicht, dass er für sein NSU-Rachedrama "Aus dem Nichts" einen Golden Globe bekam.

© Tien Nguyen The

Franz Rogowski: Postmoderner Superheld

Er spielt in Hanekes "Happy End", in Stahlbergs "Fikkefuchs", und nun in Daniel Wilds Film "Lux". Über sich sagt Franz Rogowski: "Ich bin ein menschenscheuer Narzisst."

Michael Haneke: "Wir sind emotional blind"

Michael Haneke hat nach fünf Jahren wieder einen Film gedreht. Er spricht über den neuen Rechtsextremismus, das Glück der Liebe und seine schwarze Komödie "Happy End".

© Filmfestival de Cannes

"Happy End": Hanekes Familien

Schuldbewusstsein und das Erbe einer kolonialen Vergangenheit: Österreichs Großmeister Michael Haneke zeigt mit "Happy End" wieder eisgekühlte Gefühle in Cannes.

© 2016 SBS Productions, Twenty Twenty Vision Filmproduktion, France 2 Cinéma & Entre Chien et Loup

Isabelle Huppert: "Ach, Rache!"

Isabelle Huppert glänzt in Paul Verhoevens Film "Elle", der jetzt ins Kino kommt. Ein Gespräch über Schmerz, Stoizismus und ihren geistigen Zwilling Gérard Depardieu

© Till Janz und Hendrik Schneider

Deutsche Schauspieler: Die glorreichen Vier

Es waren einmal vier Schauspielschüler: Nina Hoss, Fritzi Haberlandt, Lars Eidinger und Mark Waschke. Nun prägen sie den deutschen Film. Hier erzählen sie, wie es begann.

Gewalt: Wir töten, weil wir töten

Jan Philipp Reemtsma verlässt das Hamburger Institut für Sozialforschung und spricht zum Abschied über das Rätsel menschlicher Gewalt.

Isabelle Huppert: Meisterin der Mimik

Die Schauspielerin Isabelle Huppert ist Frankreichs Weltstar – und wurde von der Künstlerin Roni Horn zu einer besonderen Porträtsitzung gebeten.

Film "Höhere Gewalt": Der feige Mann

Statt seinen Kindern zu helfen, flieht ein Familienvater vor einer Lawine. Das erschüttert seine Ehe. Selten wurden unsere Vorstellungen von Männlichkeit klarer seziert.

Peter Handke: "Manchmal hab ich Angst vor mir"

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Peter Handke über seinen Lebenszorn, sein Verhältnis zu Geld – und über die Hochstapelei, die es bedeutet, ein Dichter zu sein.

Sterbehilfe: Komm, schöner Tod

Ein altes Paar hat sich in Paris das Leben genommen – sie erstickten, Hand in Hand. In Frankreich hat ihr Fall eine neue Sterbehilfe-Debatte ausgelöst.