: Michail Gorbatschow

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Separatismus: Von der Hauptstadt entfremdet

Die Separatisten in Katalonien und Kurdistan haben vorerst verloren. Die Erfahrungen aus der Sowjetunion und Jugoslawien geben Aufschluss, wie ein Staat zerfallen kann.

Helmut Kohl: Ein vielschichtiger Kanzler

Helmut Kohl begann als Reformer – und wurde zum Amtsinhaber. Er stiftete Vertrauen – und endete doch verbittert. Nachruf auf einen großen, vielschichtigen Kanzler

© Sahm Doherty/The LIFE Images Collection/Getty Images

Altkanzler: Ein Denkmal seiner selbst

Helmut Kohl war der Kanzler des bundesrepublikanischen Biedermeiers und der kurzzeitigen Einheitstatkraft. Ein früherer Bonner Korrespondent erinnert sich.

© Jörg Schmitt/dpa

Mode von Politikern: Mächtiger Stoff

Modische Statements von Politikern existieren häufig nur als platter Gag. Umso mehr begeistert die Wähler, wenn Politiker es verstehen, Haltung und Stil zu verbinden.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Russland: Die Rückkehr der Euro-Raketen

Russland stationiert neue Marschflugkörper und verletzt damit den Vertrag über Nukleare Mittelstreckenraketen. Willkommen zurück in den achtziger Jahren.

© Andrey Rudakov/Bloomberg via Getty Images
Serie: Das Erbe der Sowjetunion

Armenien: Zwischen zwei Imperien

Das unabhängige Armenien hat sich Russland wieder genähert, weil es Beistand im Berg-Karabach-Konflikt braucht. Damit bleibt die Dekolonialisierung unvollendet.

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

USA und China: Kriegsgefahr im Pazifik

Die USA und China ringen um die Vorherrschaft im Südchinesischen Meer. Der designierte US-Außenminister Tillerson droht Peking ganz offen. Folgen irgendwann die Waffen?

© [M] ZEIT ONLINE

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images
Serie: Das Erbe der Sowjetunion

Aserbaidschan: Moskau auch mal Nein sagen

Die Unabhängigkeit Aserbaidschans von der UdSSR war hart erkämpft. Heute ist das Verhältnis zum russischen Nachbarn strategisch gut, aber nicht ohne Widerspruch.