: Michel Foucault

© Marcus Höhn für DIE ZEIT

Rosa von Praunheim: Mit einem Monitor im Bauch

Als noch niemand wusste, was das ist, hat der Filmemacher Rosa von Praunheim Genderpolitik gemacht. Nun erzählt er sein verrücktes Leben in einer Theaterrevue.

© Beechfield

Objektkultur: Mein Ding

Warnweste, Mehrwegbecher, Deko-Zweig. Diese zehn Requisiten des Alltags verraten mehr über die Kultur des Jahres 2018, als uns lieb sein kann.

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Teufel: Höllisch heiß

Der Teufel spricht wie Thomas Mann und sieht aus wie Al Pacino. Warum Künstler wie Normalsterbliche der Eleganz des Bösen nicht widerstehen können

© Hean-Francois Monier/AFP/Getty Images

Frankreich: Kuscheln mit den Mächtigen

Anstatt den Front National zu bekämpfen, manövrieren sich Frankreichs Intellektuelle in den Abgrund. Jetzt geriet eine renommierte Kulturzeitschrift ins Zwielicht.

© [M] Manan Vatsyayana/AFP/Getty Images
Serie: Islam heute

Sexualität im Islam: Das muslimische Kamasutra

Sinnlichkeit und Homoerotik: Jahrhundertelang existierte in der islamischen Welt eine lebendige erotische Kultur. Zeit, heutige Muslime an diese Traditionen zu erinnern.

Daniel Defert: Ein engagierter Kopf

Der Soziologe Daniel Defert erzählt sein politisches Leben – und davon, wie ihn der Tod seines Gefährten Michel Foucault zum Aktivisten im Kampf gegen Aids machte.

Nächste Seite