: Militär

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Jair Bolsonaro: Apocalypse Brasil

Brasilien versinke in Gewalt und Korruption, behauptet der neue Präsident Jair Bolsonaro. Wer ihm glaubt, verkennt sein Ziel: eine rassistische Klassengesellschaft.

© Stephanie Füssenich für DIE ZEIT

Christine Schraner Burgener: Sie ist die letzte Chance

Christine Schraner Burgener soll als UN-Sonderbeauftragte in Myanmar Frieden stiften. Dazu braucht sie Größenwahn, Fingerspitzengefühl – und den Mut zu scheitern.

© Pedro Pardo/AFP/Getty Images

USA: Die Invasion ist ausgefallen

Nach den Kongresswahlen ist es in den USA still geworden um Migranten aus Zentralamerika. Weil es an einem Konzept fehlt, könnte nun erst eine Krise geschaffen werden.

© Riccardo Vecchio

Ferghanatal: Im Tal des Todes

Alle vier Terroristen, die 2017 Anschläge in Istanbul, St. Petersburg, Stockholm und New York verübten, kamen aus dem Ferghanatal. Wie hat ihre Heimat sie radikalisiert?

© Leo Correa/AP/dpa

Brasilien: Das Geld hofft auf den Hetzer

Die Brasilianer haben den Rechtsextremen Jair Bolsonaro ins Präsidentenamt gewählt. Unternehmer und Investoren unterstützen ihn. Was versprechen sie sich von ihm?

© Leo Correa/dpa

Brasilien: Eine Gefahr für die Freiheit

Jair Bolsonaro ist für Repression und hält nichts von Menschenrechten, dafür viel von der Militärdiktatur. Seine Wahl zum Präsidenten Brasiliens gefährdet die Demokratie.

© Sgt. Marc-André Gaudreault/Digital/Nato/dpa

Nato-Manöver: Es ist nur eine Übung

Die Nato hält in Norwegen das größte Manöver seit Ende des Kalten Krieges ab. Warum gerade jetzt und was hat das mit Russland zu tun? Die wichtigsten Fragen und Antworten

© EVARISTO SA/ AFP/Getty Images

Brasilien: Kommt der Putsch?

Vor der Präsidentenwahl ist Brasilien ein zerrissenes Land. Der größten Demokratie Südamerikas droht der Zerfall und das Militär beginnt, sich einzumischen.

© picture-alliance/dpa

Truppenpsychologie: "Was stellst du dich so an?"

Soldaten fällt es schwer, über ihre psychische Gesundheit zu sprechen. Der Bundeswehrpsychiater Helge Höllmer spricht über ein Tabu in Militär und Gesellschaft.

© Pyongyang Press Corps/AFP/Getty Images

Nordkorea: Pjöngjang beginnt zu leuchten

Nordkorea entdeckt das Geschäftemachen und die Jüngeren trauen sich, über die Riege der Greise um Kim Jong Un zu frotzeln. Besuch in einem Land, das ein bisschen boomt