: Minsk

© SERGEI GAPON/AFP/Getty Images

Belarus: Es muss nicht immer Russland sein

Auch Belarus will vom Geld aus China profitieren, Diktator Alexander Lukaschenko bemüht sich um gute Beziehungen. Doch die Unterstützung hat ihren Preis.

© Viktor Drachev/AFP/Getty Images

Belarus: Der Kampf bis zur Geburt

In Belarus wacht der Staat über jede Entbindung, sowjetische Ideale herrschen im Kreißsaal. Viele junge Frauen wollen sich dem Druck nicht mehr beugen.

© Tine Poppe für ZEIT WISSEN

Atomwaffen: Ole rüstet ab

Atomwaffen aus humanitären Gründen verbieten? Radikale Idee. Ein norwegischer Physiker setzt alles daran, dass sie Wirklichkeit wird. Einer muss ja mal damit anfangen.

© Lintao Zhang/Pool/Getty Images

Belarus: Die Quotenoppositionellen

Anna Kanopazkaja ist eine von zwei Oppositionellen im Parlament von Belarus. Was kann sie in einem Staat erreichen, der Gegner des Diktators wegsperrt?

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

Russland: In einem Wortgefängnis

Deutschland braucht eine neue Politik gegenüber Putins erstarktem Russland. Dazu lohnt es sich, den östlichen Nachbarn zuzuhören.

© [M] Alexander Zemlianichenko/Pool/Reuters

Wladimir Putin : Der Drachenbezwinger

Vom Staat erwartet man in Russland nicht Politik, sondern Wunder. Wahlen sind nur Schaukämpfe. Der Sieger steht vorab fest. Deshalb ist Putin so mächtig und so beliebt.

© Dan Kitwood/Getty Images

Belarus : Der liebe Mischa kehrt zurück

Seit einigen Monaten können EU-Bürger ohne Visum nach Minsk reisen. Sind Ausländer etwa doch nicht allesamt Staatsfeinde und Spione? Über den langsamen Wandel in Belarus

© REUTERS/Alexander Ermochenko

Ukraine: Angebot vom Kriegsherren

Russlands Präsident Putin hat eine UN-Mission für die Ostukraine vorgeschlagen. Sein Vorschlag ist voller Fallen – aber eine winzige Chance auf etwas Frieden.

© Jens Malling

Ukraine: Donbass in der Schwebe

Der Luhansker Separatistenführer Plotnizki will mit sowjetischer Tradition eine Zukunft aufbauen. Die Menschen in der zerstörten Ostukraine hoffen vor allem auf Frieden.

© Vasily Maximov/AFP/Getty Images

Belarus: Selbst wer spricht, bleibt stumm

Noch immer ist das Leben in Belarus bestimmt durch Konventionen und eine ritualisierte sowjetische Sprache. Das verhindert, dass Probleme öffentlich diskutiert werden.

Weißrussland: Der Diktator lässt richten

Weißrusslands Präsident Lukaschenko lässt seine politischen Gegner in Schauprozessen verurteilen. Die verfolgte Opposition flüchtet jetzt ins Baltikum. Von J. Voswinkel

Guantánamo: Amerikas Schande

Vor bald zehn Jahren wurde das Gefangenenlager in Guantánamo eröffnet. Präsident Obama wollte es bis 2009 schließen – erfolglos. Von Christian Schmidt-Häuer