: Missbrauch

© Chip Somodevilla/Getty Images

Brett Kavanaugh: Fürchtet den weißen Mann

Der Fall Kavanaugh zeigt, dass es in den USA Gerechtigkeit nur für die Richtigen gibt. Das System erhält sich – es hat sich 300 Jahre lang in Empathieverweigerung geübt.

© Reuters/Jonathan Ernst

Brett Kavanaugh: Das Recht wird rechter

Die US-Republikaner haben ihren Kandidaten für den Supreme Court durchgesetzt. Brett Kavanaugh kann nun als Richter viele liberale Errungenschaften rückgängig machen.

© Arne Dedert/dpa

Klerikalismus: Sündenbock gesucht

Im Kampf gegen den Missbrauch in ihren Reihen haben die Bischöfe einen neuen Schuldigen gefunden: den "Klerikalismus", die Selbstbezogenheit der Geistlichen.

© Sean Gallup/Getty Images

Katholische Kirche: Das Schweigen

Wie die Vertuschung des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche funktionierte. Und warum das Problem auch in Deutschland noch nicht gelöst ist

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Ein Lob der großen Koalition

Neben dem Streit wird vergleichsweise ordentlich regiert, findet Kolumnist Mark Schieritz. Außerdem im Podcast: Die katholische Kirche stellt sich der Missbrauchsstudie.

© Water Rights/Virginie Miramon/plainpicture

Agama-Yoga: Namaste, mein Vergewaltiger

In Thailand wird ein Yoga-Guru beschuldigt, jahrelang Schülerinnen sexuell genötigt zu haben. Es ist längst nicht der einzige Fall. #MeToo ist im Yoga angekommen.