: Missbrauch

Missbrauch: Wie wird man ihr gerecht?

Mehrere Täter missbrauchten ein 14-jähriges Mädchen und ließen es danach fast im Hinterhof erfrieren. Jetzt wird der Fall neu verhandelt.

© Daniel Munoz/Reuters

George Pell: Der Fall des Kardinal Pell

Seinen Aufstieg im Vatikan verdankt George Pell Papst Franziskus. Jetzt steht einer der mächtigsten Männer der Kurie vor Gericht – in seiner Heimat Australien.

Regensburger Domspatzen: Geduldete Gewalt

547 Domspatzen-Schüler wurden Opfer körperlicher und oder sexueller Gewalt. Was Aufklärer der katholischen Kirche über das Leid der Kinder im Regensburger Domchor sagen.

Erziehung: "Kinder waren rechtlos"

Gewalt in der Erziehung war in der DDR und im Westen lange üblich. Ein Gespräch mit Sabine Andresen über prügelnde Väter und das Schweigen der Deutschen

© Lucas Jackson/Getty Images

USA: Bill-Cosby-Prozess endet ohne Urteil

Nach 52 Stunden Beratung konnte sich die Jury nicht auf ein Urteil gegen Bill Cosby wegen Missbrauchs einigen. Die Staatsanwaltschaft will einen neuen Prozess beantragen.

© Insights/UIG via Getty Images

Missbrauch in der Kirche: Aufklärung auf Katholisch

Ein Pfarrer soll einen Jugendlichen missbraucht haben, doch es fehlen Beweise. Wie soll die Kirche mit einem Mann umgehen, der angezeigt, aber nie verurteilt wurde?

Kindesmissbrauch: Schluss mit dem Täterschutz!

Missbrauchsopfer wollen endlich die Verjährungsfristen kippen. Sie planen jetzt, die Bundesrepublik zu verklagen. Ein Gespräch mit Norbert Denef vom Netzwerk Betroffener.

Jesuitenorden: "Ich war ein Täter!"

Bei seiner diesjährigen Klausur geht der Jesuitenorden in Sachen sexueller Missbrauch hart mit sich ins Gericht – hinter verschlossenen Türen. Von Patrik Schwarz

Internatserfahrung: Mich hat niemand angefasst

Internate – miefig, eng, Ort des Missbrauchs. Stimmt das? Erinnerungen an eine Internatszeit in der Schweiz, die nicht zu den Schlagzeilen passt. Von Ralph Pöhner

Der Missbrauch-Skandal: Das Knabenopfer

Männer haben Jungen missbraucht, Männer haben das gedeckt. Mitwisserschaft wird ruchbar, bis hinauf zum Papst. Überlegungen zu einem Tabu. Von Susanne Mayer

Nächste Seite