: Mittelmeer

© Michele Borzoni/TerraProject/contrasto
/laif

Kolonialismus: Nicht bloß Opfer der Geschichte

Der Kolonialismus sei schuld an der Flucht vieler Migranten nach Europa, schrieb Gero von Randow. Doch es gibt noch andere Gründe für Terror, Armut und Krieg. Eine Replik

© Laura Leon/Pool/AP/dpa

Migrationskontrolle: Marokko ist am Zug

Bundeskanzlerin Angela Merkel verspricht Spanien Unterstützung bei Grenzschutzverhandlungen mit dem afrikanischen Königreich. Doch dort verfolgt man eigene Interessen.

© ullstein bild

Flüchtlingshilfe: Eine Frage der Vernunft

Flüchtlingshilfe funktioniert, wenn die internationale Gemeinschaft sie organisiert und alle mitziehen. Die Geschichte seit 1945 beweist es.

© Jens Meyer/AP/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Lewis Hamilton: Leute, echt jetzt!

Der Rennfahrer Lewis Hamilton hat einen Strand aufgeräumt und hofft auf die Poleposition der Karmapunktevergabe. Wenn das Prinzip Schule macht, was tut dann Markus Söder?

© Antonio Calanni/AP/dpa

Erntehelfer : Italiens moderne Sklaverei

Auf den Feldern Süditaliens ernten viele Menschen aus Afrika Obst und Gemüse. Für die Wirtschaft ist das ein Riesengeschäft. Die Zukunft der Arbeiter interessiert nicht.

© Fabio Bucciarelli/AFP/Getty Images

Libyen: "Es gibt dort keine Menschlichkeit"

Sie werden gefoltert und versklavt: Die Lage für Migranten in Libyen ist katastrophal. Die EU darf das nicht noch verstärken, sagt Libyenexpertin Hanan Salah.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Auf den Spuren der Milchpulvermafia

Diebe klauen Babymilchpulver aus Drogerien und schiffen es nach China, es ist ein Millionengeschäft. Außerdem im Podcast: eine Begegnung mit Flüchtlingen der "Lifeline"

Serie: Ruf des Ostens

"Titanic": Schiffbruch

Auch heute noch kann uns der Untergang der "Titanic" einiges über die Katastrophen der Gegenwart sagen.