: Möbel

© Smetek für DIE ZEIT

H&M: Vom Kleiderschrank ins Wohnzimmer

Möbel, Blumen, Waschmittel, Make-up und Handtaschen: Der schwedische Konzern H&M will vom Modehändler zum Allesverkäufer werden.

© [M] Alexander Höpfner für ZEIT ONLINE, Foto: clem around the corner/unsplash und gardening trading
Serie: Innenleben

Kork: So lässig wie keiner

Er ist natürlich, nachhaltig und sieht auch auf Instagram gut aus: Kork ist ein Lieblingsmaterial der Designer – weil man ihn so gern anfasst. Analoger geht's nicht.

© Sebastian Willnow/ddp

Rudolf Horn: Der Chefdesigner der DDR

Rudolf Horn entwarf das Ikea-Prinzip für Ostdeutschland: Mit seinen Möbeln schaffte er es in fast alle Wohnzimmer der DDR. Nur Walter Ulbricht konnte er nicht überzeugen.

© Uwe Anspach/dpa

Dieter Rams: Ein Mann räumt auf

Dieter Rams hat das moderne Industriedesign quasi erfunden, seine Entwürfe für Braun sind legendär. Selbst Apple hat von ihm abgeschaut. Weniger ist eben doch mehr.

© Eero Aarnio archives

Eero Aarnio: Der Sessel von Captain Future

In seinen Möbeln chillte man schon vor Jahrzehnten wie im Jahr 3000: Der Finne Eero Aarnio hat immer nur für die Zukunft entworfen. Heute erlebt er ein enormes Comeback.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Spaghetti: In Gold gekocht

Dieses Pastarezept ist so minimalistisch wie opulent. Denn alles, was man dazu braucht, sind zwei Zutaten: ganz viel Safran und ganz viel Butter. Schmeckt wie pures Gold.

© Ikea/Screenshot/Instagram
Serie: Gesellschaftskritik

Ikea: Wurst ist kein Gemüse

Vegan? Vegetarisch? Hauptsache Ikea. Der schwedische Konzern experimentiert mit einer Veggie-Hotdog-Variante. Und bleibt seiner Philosophie so treu wie dem Billy-Regal.

Kunstpreise: Das gibt’s geschenkt

Selbst Werke von angesehenen zeitgenössischen Künstlern werden manchmal kostenlos abgegeben. Welchen Wert haben sie, wenn niemand dafür zahlt?

© David Cooper/Toronto Star/Getty Images

Ikea: Loevet, Billy, Köttbullar

Als 17-Jähriger lieferte Kamprad mit dem Rad Kugelschreiber aus. 75 Jahre später verrät sein Möbelimperium viel über Konsumgeschichte, Zeitgeist und Globalisierung.