: Mohammed Atta

"Charlie Hebdo": Ein Sieg im Kampf der Bilder

Man darf "Charlie Hebdos" Karikaturen geschmacklos finden. Aber geht es, die ermordeten Kollegen als Helden zu verehren und zugleich die Bilder verschwinden zu lassen?

P R E S S E B R I E F : Neuordnung der Welt?

Der Bündnisfall der Nato: Was nun? - Deutschland und der Bündnisfall: Nur die Lippen gespitzt? - Veränderte Bilder im öffentlichen Bewusstsein: Giuliani an der emotionalen Spitze der Nation

© Mario Tama/Getty Images

Terror in Boston: Traum und Albtraum

Das Leben von Dschochar Zarnajew und seinem Bruder hätte erfolgreich sein können. Warum wurden sie zu Terroristen?

9/11: Terror aus dem Westen

Viele Islamisten sind erst in Europa radikalisiert worden. Ein bessere Integrationspolitik würde diesem Prozess die soziale Basis entziehen, schreibt der Islamexperte

Zeitzeugen: Wie war das damals, am 11. September?

Ein Feuerwehrmann in Manhattan, Geheimdienstler, Mohammed Attas Diplombetreuer, Murat Kurnaz und viele mehr: Zeitzeugen erinnern sich an 9/11 und die Folgen.

Bankdaten-Debatte: Warum die USA auf Konten spähen

Im Kampf gegen den Terror wollen die USA weiterhin auf die Daten europäischer Bankkunden zugreifen. Datenschützer schlagen Alarm. Was steckt hinter dem Streit?

© Daniel Berehulak/Getty Images

Afghanistan: Wie demokratisch ist Afghanistan?

Am Donnerstag ist Präsidentenwahl, doch mit Anschlägen wie heute auf das NATO-Zentrum wollen die Taliban sie verhindern. Eine Reise zu Warlords, Mullahs und Demokraten.

Guantánamo: Gefangen ohne Beweise

245 angeblich Terrorverdächtige sind noch im Lager Guantánamo eingesperrt, das Obama auflösen will. Angeklagt wurden erst 20. Gegen die Restlichen ist die Beweislage dünn

© Michael Hanschke/AFP/Getty Images

Afghanistan: Pflicht, Mut und sehr viel Frust

Wer behauptet, Deutschland führe in Afghanistan keinen Krieg, verdrängt die Wirklichkeit und verprellt die Soldaten. Reise an eine unübersichtliche Front.

Kino: Alles in seinem Namen

Mit seinem beeindruckenden Film »Hamburger Lektionen« erkundet Romuald Karmakar die Weltsicht eines islamistischen Predigers.

Terrorismus: Motassadeq verurteilt

Der Helfer der Attentäter des 11. September hat auch vielfache Beihilfe zum Mord geleistet, entschied der Bundesgerichtshof. Sein Fall geht nun zum zweiten Mal zurück an das Hamburger Oberlandesgericht

Afghanistan: Hebammen in Uniform

Westliche Truppen sollen die Autorität Kabuls stärken – wie, davon haben Amerikaner, Briten und Deutsche je eigene Vorstellungen. Ein Frontbericht aus drei afghanischen Provinzen