: Mosel

© Christina Körte für MERIAN

Dreiländereck: Die Grenzgänger von Perl

Adi Brittnacher führt Wanderer durch die Wälder und Wiesen zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Seine Heimat, hofft er, kann Europa ein Vorbild sein.

© Getty Images

Kunsttour: Drei Tage an Rhein und Mosel

Die zweitausend Jahre alte Kulturlandschaft zwischen Trier und Mainz hat viel zu bieten: römische Geschichte, mächtige Flüsse und eine hoch entwickelte Genusskultur.

Marine Le Pen: Die Marine-Maschine

Im Mai wählt Frankreich einen neuen Staatspräsidenten. Erstmals hat eine Partei vom rechten Rand eine reale Machtperspektive im Herzen Europas. Wie konnte das gelingen?

Rechtspopulismus: Rechtsfront

Heimlich war gestern: Warum AfD-Chefin Frauke Petry jetzt offen die Nähe zu Marine Le Pen und Geert Wilders sucht.

© [M] dtv, Rowohlt, Hanser Berlin, Suhrkamp, Kiepenheuer & Witsch

Literatur-Empfehlungen: Die besten Bücher zum Verschenken

Worüber freuen sich junge Leser? Worüber politisch Interessierte? Welche Wiederentdeckungen lohnen? Mitarbeiter von ZEIT und ZEIT ONLINE empfehlen ihre Bücher des Jahres.

© Robert Fairer/Courtesy Schirmer/Mosel

Alexander McQueen: Der Schreck des Establishments

Alexander McQueens Mode war nichts für schwache Nerven. Er brach Tabus, erfand das Schneiderhandwerk neu, und gab der Schönheit neue Kleider. Ein Blick in seine Welt

Weinbauer: Ein fast unbekannter Star

100 Meter hoch, 800 Meter breit, mittelsteil – der wertvollste Weinberg Deutschlands ist unspektakulär. Bis man Winzer Egon Müller IV. trifft und seinen Riesling kostet.

© Ulrich Baumgarten/Getty Images

Rheinland-Pfalz: Rhein in die Mosel

Sie wollten nie nach Koblenz? Jetzt sind Sie nun mal da. Entdecken Sie mit unserem Autor das Deutsche Eck oder "Castellum apud confluentes", wie der Römer sagte.

© Rainer Werner Fassbinder Foundation, Berlin/Courtesy Schirmer/Mosel

Rainer Werner Fassbinder: Heiliges, eiliges Genie

Rainer Werner Fassbinder schuf in nur 17 Jahren 44 Filme – ein ästhetisches Gebirge. Es hat den deutschen Film bis heute geprägt. Ein neuer Bildband würdigt sein Werk.

© Eva Beuys, für die abgebildeten Werke von Joseph Beuys VG Bild-Kunst, Bonn/courtesy Schirmer/Mosel

Joseph Beuys: Beuys will be Beuys

Die Düsseldorfer Drakestraße 4 war für Joseph Beuys Firmensitz und Rückzugsort. Hier entstand auch die "Fettecke". Seine Frau Eva fotografierte die Arbeit und das Leben.

© Jaques Henri Lartigue

Fotografie : Momente des Entzückens

Später Ruhm: Jacques Henri Lartigue wurde erst mit 69 Jahren bekannt. Und zwar bisher vor allem für seine Schwarzweißfotos. Wir zeigen seinen Blick auf die Welt in Farbe.

© McDermott & McGough/Verlag für moderne Kunst Nürnberg

Zeitkunst: Der Duft gestärkter Hemden

Die Künstler McDermott & McGough wollen den Geist vergangener Epochen bewahren. In Dublin haben sie ein viktorianisches Stadthaus eingerichtet und fotografiert.

Cy Twombly: Der Lichtspieler

Die Fotografien des verstorbenen Cy Twombly waren bisher kaum bekannt. Eine Ausstellung zeigt nun erstmals in Deutschland seine lichtdurchfluteten, poetischen Bilder.

© Peter Bender

Stand-Up-Paddling: Aloha auf der Mosel

Beim Stand-Up-Paddling richtig Strecke machen? Klar. Zwei Freunde haben sich Zelt und Grill geschnappt und mit ihren Boards eine Mehrtagestour auf der Mosel absolviert.