: Moskau

© Odd Andersen/AFP/Getty Images

Deutsche Außenpolitik: Maas versteht es

Europa muss sich mit Macht vor einer immer gefährlicheren Welt schützen. Außenminister Heiko Maas scheint zumindest ein Gespür zu haben für dieses neue Zeitalter.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Nord Stream 2: Annäherung durch Pipeline?

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will mit Russland bei Nord Stream 2 kooperieren. Gleichzeitig soll Gas auch durch die Ukraine gelangen. Das wäre ein guter Kompromiss.

©Ralf Hirschberger/dpa

Maas bei Lawrow: In die Pupillen geschaut

Atomdeal mit dem Iran, Raketenbeschuss aus Syrien – darüber sind sich die Außenminister Deutschlands und Russlands bei ihrem Treffen einig. Wichtig wurde eine Nebensache.

© Tatyana Makeyeva/Reuters

Russland: Wladimir Putin gegen Telegram

Der Kreml will die Kontrolle über das Internet. Das schadet Unternehmen und gefährdet die wirtschaftliche Zukunft Russlands. Telegram-Gründer Pawel Durow wehrt sich.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Syrien: Assad schafft Fakten

Staaten aus dem Westen und Nahost wollen Russland mit Geld davon überzeugen, einen geregelten Wiederaufbau Syriens zu ermöglichen. Doch Assad droht, das zu verhindern.

© Chris Young/dpa

Russlandpolitik: Starker Ostwind

Außenminister Heiko Maas ist fest entschlossen, die deutsche Russlandpolitik zu verschärfen. Woher kommt dieser Wandel, den Teile der SPD partout ablehnen?

© Vanessa Maas für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Suliko: Russlands Genussland

Frisch, pikant und mit viel Gemüse zum Fleisch: Die aufregende georgische Küche des Suliko.