: München

München: Wenn ich heimkomme

Marie Schmidt arbeitet in Hamburg. Zu Besuch zu Hause in München schaut sie jedes Mal an denselben Orten vorbei. Um zu sehen, ob alles noch da ist, was sie so mag.

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Kollektive: Bildet Banden!

Wer die Welt retten will, muss ein Start-up gründen und Millionen einwerben, heißt es. So ein Quatsch. Wie man auch mit null Euro die Welt verändern kann.

© Alexander Probst für ZEIT ONLINE

Stadtentwicklung: Die grüne Welle für Fahrräder

Städte mit sauberer Luft, effektive Teamarbeit, ein lebenswertes Nürnberg: Wir stellen fünf Visionen vor, die beim Ideenfestival Z2X in München diskutiert wurden.

© Alexander Probst

Utopien: Früher war alles schlechter

Gesünder, mobiler, wohlhabender: Wir leben den Traum unserer Vorfahren. Ihre Visionen sind unsere Normalität. Also hört auf, die Zukunft in der Vergangenheit zu suchen!

© Voller Ernst/Fotofinder

Neue Romantik: In weiter Ferne so nah

Zwei Aufbrüche in eine neue Romantik: Kristine Bilkaus "Eine Liebe, in Gedanken" und Gert Loschütz’ "Ein schönes Paar".

© Mammoth Screen/BBC2/RTL Crime

Fernsehfestivals in Europa: Im Serienhimmel

Der Konsum von TV-Serien war bisher eher eine einsame Angelegenheit. Doch inzwischen ziehen Fernsehfestivals wie die Séries Mania in Lille Tausende von Zuschauern an.

© Marius Becker/dpa

DFB-Pokal: Die pure Gier

Noch ein Tor, und noch eins, und noch eins. Der FC Bayern ist so gut, weil er immer mehr will. So auch beim unverschämten 6:2 im Pokal-Halbfinale gegen Leverkusen.

Nächste Seite