: Murat Kurnaz

© Tobias Schwarz/Reuters

Folter: Auch der BND macht sich die Hände schmutzig

Der deutsche Geheimdienst profitiert von durch Folter erpressten Informationen. Dafür ist aber die Politik verantwortlich, schreibt ein ehemals leitender BND-Mitarbeiter.

Große Koalition: Die Ministerbilanz

Was haben die 14 Ressortchefs der Großen Koalition geleistet? Wo haben sie versagt? Was wird aus ihnen nach der Wahl? Von Aigner bis Zypries - wir bewerten das Kabinett.

Interview: Vier Jahre Guantánamo

Bernhard Docke kämpft als Anwalt seit vier Jahren für die Freilassung des in Guantánamo inhaftierten Türken Murat Kurnaz aus Bremen. Deutschlandfunk, 2005

Guantánamo: Elf Jahre in der Hölle

Noch ist Younous Chekkouri Häftling in Guantánamo. Ein Besuch bei seinen Verwandten in Deutschland, die für seine Freilassung kämpfen. Von Andrea Böhm

Film "5 Jahre Leben": 1.725 Tage Guantánamo

"5 Jahre Leben" schildert das Schicksal Murat Kurnaz'. Der Film konzentriert sich auf den Zweikampf zwischen dem Gefangenen und einem amerikanischen Verhörexperten.

Studio Babelsberg: Pappe ante Portas

Die Defa brach zusammen. Die neuen Chefs kamen und gingen. Er zimmerte weiter. Zu Besuch bei dem Kulissenbauer Robert Krüger, der seit 1986 in Babelsberg zu Hause ist.

Sicherheitspolitik: Unsere neuen Beschützer

Generalbundesanwaltschaft, BND, BKA, Verfassungsschutz: Die Spitzen der wichtigsten Sicherheitsbehörden werden neu besetzt. Nutzt Schwarz-Gelb die Chance? Von C. Denso

Zeitzeugen: Wie war das damals, am 11. September?

Ein Feuerwehrmann in Manhattan, Geheimdienstler, Mohammed Attas Diplombetreuer, Murat Kurnaz und viele mehr: Zeitzeugen erinnern sich an 9/11 und die Folgen.